News

Markus Golser und Full Tilt trennen sich

Eine richtig unerwartete Überraschung gab es im Rahmen der Full Tilt Million Euro Challenge in Wien. Markus Golser und Full Tilt gehen ab sofort getrennte Wege. Drei Jahre lang war der Österreicher für den Online-Anbieter unterwegs.

Markus Golser war einer der ersten Pros, die im deutschsprachigen Raum verpflichtet wurden. Kein Wunder, denn der Salzburger zählt nicht nur zu den besten Pot  Limit Omaha Spielern im deutschsprachigen Raum, sondern war auch oft auf den höchsten Limits von Full Tilt Poker zu finden.

Der Grund  für die Trennung wurde nicht wirklich genannt. An den Pokertischen wird man Markus sicherlich deshalb nicht weniger sehen, denn schließlich hat er ja nur den Sponsorvertrag aufgelöst und nicht seine Pokerkarriere an den Nagel gehängt. Außerdem hat Markus mit Cardcoaches.com und All-in4Kids ja schon selbst andere Projekte am Start, die für ihn in Zukunft eine große  Rolle spielen werden.


13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Der Frager
10 Jahre zuvor

„Ab Sommer 2010“ erwartet einen ja auf cardcoaches.com laut Webseite so einiges.

Aber der Sommer ist doch schon vorbei – oder?

Und die nächste „kommende Aktion“ bei All-in-4-kids ist für März 2010 terminiert…

Aber vielleicht sind da noch andere Projekte am Start…

GermanHawke
10 Jahre zuvor

Nächster Halt: Pokerstars

Besserwisser
10 Jahre zuvor

Pokerstars!? Warum? Die haben mit Michael Keiner schon einen alten Sack. Warum noch so einen abgehalfterten live Spieler???

CK
10 Jahre zuvor

Abgehalftert? Denke mehr er gehört zu den profiliertesten Spielern im deutschsprachigen Raum ! Aber jeder hat ja bekanntlich seine eigene Meinung.

Silberpolyp
10 Jahre zuvor

War relativ klar , nachdem cardcoaches mit Pokerstars zusammenarbeitet. Jetzt räumt er dann die PLO Tische von Stars ab.

Chris
10 Jahre zuvor

denke auch dass PS ihn aufnehmen wird. Es seid denn Win2Day gelingt der große Coup und könnten ihn ködern?! Da müssten die aber schon viel bezahlen,weil w2d gibts nur wenig bis gar keine highroller online und die capt nutzt markus ja nur fürs cashgame und kaum turniere(ausgenommen „turniercup“ in baden)

otti benelli
10 Jahre zuvor

Markus ein clever grosser Spieler mit Klasse und Charismas mit einem grossen Bankroll! Mach weiter so! Otti aus Zürich.

pokerdepp
10 Jahre zuvor

Das hat FT ja super hingekriegt. Was solls, sie haben ja so bekannte „Superspieler“ wie die Klecz am Start.

Guybrush
10 Jahre zuvor

das steht, dass beide sich trennen und nicht das FT Golser gefeuert hat. Es kann genausogut sein, dass Markus Golser einfach ein besseres Angebot hatte od. zu viel forderte od. sonst welche Gründe hatte. Es kann natürlich auch sein, dass FT einfach für Österreich neue Werbeträger ins Boot holt.

AceFolde
10 Jahre zuvor

Der Osi neben dem Goiser aud dem Foto sieht voll nach Vitaminmangel aus.

Peter Eggstein
10 Jahre zuvor

FullTilt hat kein spezielles Augenmerk auf den Europamarkt, siehe Grund, warum Rino Mathis von FT zu PS wechselte.

mino rattis
10 Jahre zuvor

lolrinomattisaments. wer ist rino mathis? einer, der vor 10 jahren mal ein turnier gewonnen hat? bemitleidenswerte figur.

Peter Eggstein
10 Jahre zuvor

Der einzig wirklich Bemitleidenswerte bist Du mit Deiner manischen Verunglimpfungsmaschinerie gegenüber Rino Mathis. Dass Du seinen Namen mit Deinem Nick auch noch ins Lächerliche zihst, zeigt, wes armes Geistes Kind Du bist.