News

Marvin Rettenmaier am Final Table der WPT Zypern!

Back to Back Final Table für PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier! Trotz einer schlechten Ausgangsposition an Tag 4 beim $4.400 Championship Event der World Poker Tour (WPT) Zypern hat er es wieder an den Final Table geschafft. Als Dritter in Chips geht er morgen an den Final Table!

Von Rang 15 aus war Marvin Rettenmaier in Tag 4 gestartet, Sam El Sayed lag als bester Schweizer auf Rang 4. Sehr schnell ging es an den letzten Tisch. Und Marvin erwischte einen sehr guten Start. Er konnte mit den Assen gegen von Robert Mizrachi verdoppeln und war wieder back in Business. Anders Julien Ehrhardt und Tolga Demirel, die sich gleich verabschieden mussten. Auch Andre Shatilov erwischte es mit den Kings gegen , da am River das Ass fiel.

Marvin Rettenmaier schaffte es, Robert Mizrachi auch die letzten Chips abzunehmen. Mizrachi war mit gegen von Marvin all-in. Der Flop war wenig erfreulich für Marvin, aber Turn und River und Robert Mizrachi musste Platz 15 für $15.670 nehmen. Marvin kratzte derweil schon an der Millionen-Chips Grenze und war unter den Chipleadern.

Aram Vartevaniyn musste mit Rang 14 gehen, als er mit gegen die Asse von Eddy Maksoud lief. Auch für den nächsten Bustout waren Asse verantwortlich. Die gehörten dieses Mal Walid Bou Habib und Hüsnü Sincar versuchte es short mit . Die kam noch am Flop, aber keine weitere Verbesserung und man war noch zu zwölft.

Tatsächlich hatte auch der nächste Bustout wieder mit den Assen zu tun. Eddy Maksoud reraiste mit Queens all-in und bekam den Insta-Call von Gilboa Yossi – mit den Assen. Auch dieses mal hielten die Pocket Rockets und es waren noch elf Spieler.

Marvin Rettenmaier musste einen Rückschlag hinnehmen, als er mit seinen Kings auf die Asse von Kemal Sevevi traf. 390k musste Marvin abgeben und fiel auf 460k zurück. Das Spiel wurde tighter, als es um einen Platz am letzten Tisch ging. Marvin holte sich von Sam El Sayed mit am Board einen großen Pot und war wieder vorne mit dabei, während Sam weit zurückfiel. Er konnte dann mit gegen Pocket 8s verdoppeln, war aber bald wieder mit Pocket 4s gegen all-in. Das Board : 7c: und Sam El Sayed musste sich mit Rang 11 begnügen.

Das Spiel um den 6-handed Final Table wurde nun aber deutlich langsamer und die Pots kleiner. Kemal Sevevi verabschiedete sich im Klassiker Kings gegen Asse (nämlich die von Kiryl Radzivonau) mit Platz 10. Gilboa Yossi musste sich dann mit Platz 9 begnügen, als er mit Pocket 8s das Nachsehen gegen die Pocket 10s von Victor Paraschiv hatte.

Auch für Marvin lief es nicht mehr so gut, er musste wieder Chips lassen und fiel auf den vorletzten Rang zurück. Er fand aber wieder zurück auf die Erfolgsspur. Mit war Walid Bou Habib gegen von Marvin all-in, der Flop entschied für Marvin und Walid musste Platz 8 nehmen.

Marvin war aber auch für den letzten Bustout des Tages verantwortlich. Erik Cajelais war als Chipleader in den Tag gestartet, verpasste aber letztlich den Final Table. Er raiste und callte dann gegen das All-in von Marvin aus dem BB all-in. Marvin hatte nur zu bieten, Erik . Doch das Board brachte keinen Treffer für Cajelais, die Deuces von Marvin hielten und somit stand der Final Table fest.

Ran Azor geht nun als Chipleader an den Final Table. Marvin liegt auf Rang 3, hat aber nur 10k weniger als der Zweitplatzierte Artur Voskanyan. Alle sechs haben $52.590 sicher, auf den Sieger warten $287.784. Den Final Table gibt es natürlich wieder im Live-Stream zu sehen. Start ist um 13 Uhr, der Stream ist 30 Minuten zeitversetzt und die Holecards werden gezeigt. Der Stream läuft unter www.wpt.com.

1 Ran Azor 2.405.000
2 Artur Voskanyan 2.030.000
3 Marvin Rettenmaier  2.020.000
4 Kiryl Radzivonau 1.865.000
5 Victor Paraschiv 1.115.000
6 Joseph El Khoury 435.000

Payouts:

Rang Name  Preisgeld
1  $   287.784
2  $   184.020
3  $   118.360
4  $     87.610
5  $     65.770
6  $     52.590
7 Erik Cajelais  $     43.690
8 Walid Bou Habib  $     35.020
9 Gilboa Yossi  $     26.240
10 Kemal Sevevi  $     19.110
11 Sam El Sayed   $     19.110
12 Eddy Maksoud  $     19.110
13 Hüsnü Sincar  $     15.670
14 Aram Vartevaniyn  $     15.670
15 Robert Mizrachi  $     15.670
16 Andrey Shatilov  $     13.420
17 Tolga Demirel  $     13.420
18 Julien Ehrhardt  $     13.420
19 Senol Sener  $     11.750
20 Alexey Makarov  $     11.750
21 Per Ummer  $     11.750
22 Chino Rheem  $     10.450
23 Oleksandr Kozyr  $     10.450
24 Vyacheslav Stoyanov  $     10.450
25 Boris Fragin   $       9.260
26 Oleg Shepelenko  $       9.260
27 Ergenyi Taranuk  $       9.260
28 Sergey Vasilev  $       8.070
29 Stuart Fox  $       8.070
30 Dominik Nitsche   $       8.070
31 Aubin Cazals  $       8.070
32 Sebastian Leclercq  $       8.070
33 Manig Loeser   $       8.070
34 Andras Nemeth  $       8.070
35 Alexey Popov  $       8.070
36 George Chehadeh  $       8.070

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Sonntagslecktüre
8 Jahre zuvor

Ja, wie sagt es der grosse Götz, leck mich doch ….
Wieder einmal unser Marvin !