News

Marvin Rettenmaier führt bei der WPT Venedig

0

Marvin Rettenmaier und die World Poker Tour. Eine große Liebe, die vielleicht bei der World Poker Tour Venedig endlich ein Happy End findet. Bei 15 verbliebenen Spielern ist Marvin Rettenmaier Chipleader, wenn es heute im Casino di Venezia um einen Platz am Final Table geht.

Gestern Freitag, den 16. Dezember, war man mit 40 Spielern in Tag 3 gestartet. Neben Marvin nahm Hein Kamutzki, der zweite verbliebene Deutsche Platz. Gleich von Beginn an baute Marvin sein Stack immer weiter auf. Nach nur wenigen Händen ging Antonio Massi am Board :Kc: :9d: :4h: :8h: :Kh: all-in, Marvin callte mit :Ah: :Jh: für den Nut Flush, Massi zeigte :Ks: :3s: und Marvin war Chipleader.

Die 27 bezahlten Plätze waren recht schnell erreicht, auch die Bubble platzte schnell. Zunächst verdoppelte Alejandro Sanchez mit seinen Jacks auf Kosten von Nicola Ricciardelli mit :Ax: :Kx: . Nicola blieb short sitzen, konnte noch einmal mit :Kx: :7x: gegen :Qx: :5x: von Taylor von Kriegenbergh verdoppeln, ehe er dann mit :As: :Ks: an Pocket 10s von Alexander Dovzhenko scheiterte, da am Board :7h: :6c: :4c: :Js: :7s: kam.

Dario Alioto ging als erster mit Geld nach Hause, er scheiterte mit :Ax: :Kx: an :Kx: :Jx: und dem Full House am Board :Kx: :Jx: :8x: :Ax: :Jx: . Heinz Kamutzki musste sich schließlich mit Rang 22 begnügen, gab seine Chips an Marvin Rettenmaier ab. Zunächst raiste ein Spieler, Marvin callte. Heinz ging im SB short all-in, Rocco Palumbo ging im BB für ca. doppelt soviel all-in. Der Raiser foldete, aber Marvin callte mit :Qh: :Qd: . Heinz hielt :8c: :8h: , der BB :10d: :10h: . Das Board :Ks: :Kd: :Jd: .Kd: :6h: und Marvin schickte beide an die Rails. Für die Plätze 22 und 21 gab es jeweils € 5705.

Taylor von Kriegenbergh folgte, als er mit :Ax: :Qx: an den Queens von Arnaud Mattern scheiterte. Eine Riesenhand konnte Alex Dovzhenko gewinnen, als er mit Kings gegen die Asse von Umberto Calabro all-in war. Der Flop brachte den dritten König für Dovzhenko und damit den Double-up für den Russen. Auf Rang 17 erwischte es noch Massimiliano Rosa mit :Ah: :6h: gegen die Kings von Marvin Rettenmaier, ehe Umberto Calabro dann short mit :Ks: :6h: gegen :Ad: :Jh: von Christopher Creus gehen musste.

Mit 15 Spielern war Tag 3 beendet. Marvin Rettenmaier ist Chipleader, aber seine Konkurrenz ist ein sehr starke. Heute geht es im Casino di Venezia um den Final Table und es heißt Daumendrücken für Marvin.

Name Chipcount 
Marvin Rettenmaier  817.000
Michele Caroli 793.000
Alex Dovzhenko 730.000
Arnaud Mattern 519.000
Andrea Benelli 516.000
Christopher Creus 495.000
Alejandro Sanchez 495.000
Edoardo Alescio 431.000
Fernando Cimaglia 356.000
Wanny Piazza 304.000
Ronnie Bardah 257.000
Roberto Romanello 237.000
Dario Rusconi 211.000
Steve O’Dwyer 186.000
Andrea Dato 132.000

Payouts:

1 € 175.000
2 € 95.550
3 € 66.090
4 € 43.120
5 € 34.245
6 € 27.035
7 € 20.425
8 € 15.020
9 € 10.810
10 € 7.510
11 € 7.510
12 € 7.510
13 € 7.510
14 € 7.510
15 € 7.510
16 Umberto Calabro € 5.705
17 Massimiliano Rosa € 5.705
18 Johan Guilbert € 5.705
19 Giovanni Rizzo € 5.705
20 Taylor von Kriegenbergh € 5.705
21 Rocco Palumbo € 5.705
22 Heinz Kamutzki € 5.705
23 Leonard Berti € 5.705
24 Xia Lin € 5.705
25 Riccardo Marchini € 5.705
26 Leonard Domi € 5.705
27 Dario Alioto € 5.705

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT