News

Marvin Rettenmaier verpasst den Final Table der WPT Venedig

0

Es soll einfach nicht sein. Titan Pro Marvin Rettenmaier hatte den Final Table der World Poker Tour (WPT) Venedig zum Greifen nahe, aber auf Rang 8 war dann doch Endstation. Er erzielte aber sein bislang bestes WPT Ergebnis und wurde dafür mit € 15.020 belohnt.

15 Spieler waren noch übrig, als Tag 4 der WPT Venedig im Casino di Venezia begann. Als Chipleader startete Marvin in den Tag, aber es sollte nicht sein Tag werden. Aber auch der Start von Roberto Romanello war nicht ganz so wie geplant. Zunächst foldete er :Ah: :5h: gegen :As: :Ks: von Ronnie Bardah, dann callte er mit Pocket 9s gegen :Ah: :Ks: von Michele Caroli all-in. Das Ass fiel am River und Romanello musste sich mit Rang 15 begnügen. Auch bei Marvin Rettenmaier ging es bergab, als Steve O’Dwyer gegen ihn verdoppeln konnte.

Wanny Piazza ging am Flop :Jc: :9s: :5d: mit :10h: :9s: all-in. Alexander Dovzhenko callte mit seinen Pocket 9s. Turn :8s: , River :8d: und Piazza musste gehen. Während Marvin Rettenmaier wieder ein wenig zulegen konnte, war für Ronnie Bardah auf Rang 13 Endstation. Er war mit :Kd: :Qc: gegen :Kc: :10s: von Edoardo Alescio all-in, am Board die :10x: und das Aus für Bardah. Fernando Cimaglia scheiterte mit zwei Paar am gefloppten Set von Andrea Benelli und ging mit Platz 12.

Steve O’Dwyer gelang ein weiterer Double-up, als er mit :9c: :8c: gegen :Ks: :10d: von Alex Dovzhenko zwei Paar am Board traf. Für PokerStars Pro Arnaud Mattern kam das Aus auf Rang 11, als er mit :Ks: :Jc: gegen :Ah: :Kc: von Michele Caroli antrat. Dario Ruconi gab fast alle Chips an Andrea Dato ab. Ruconi hielt :Ax: :Kx: und Dato :Ax: :Jx: , aber der Jack am Board brachte den Pot für Dato. In der nächsten Hand war Ruconi im BB mit :Kh: :3c: all-in, Michele Caroli hielt :Ks: :Qs: . Am Board :6c: :4h: :2s: :9c: :Qc: und man war bei neun Spielern angelangt.

Die neun wurden an einen Tisch zusammengesetzt, Edoardo Alescio und Michele Caroli lagen klar in Führung. Christopher Creus musste als nächster gehen, als er mit :Qh: :Jh: an den Pocket 4s von Edoardo Alescio scheiterte.

Dann war auch für Marvin Rettenmaier Feierabend. Michele Caroli raiste im CO, Marvin reraiste im BB. Am Flop :Kd: :Qh: :9c: spielte Marvin an und Michele callte. Am Turn :6c: spielte Marvin wieder an und wieder kam der Call von Michele. Der River brachte die :7c: , Marvin hatte noch 220k vor sich und stellte diese in die Mitte. Michele callte sofort, Marvin zeigte :Ad: :Kc: und bekam von Caroli :10h: :8h: für die geriverte Straße gezeigt. Das war’s für Marvin, Platz 8 brachte ihm € 15.020.

Nun ging es um den Final Table. Dieser war schnell gefunden, als Alejandro Sanchez mit Pocket 8s gegen die Pocket 9s von Andrea Benelli antrat. Am Turn :Ad: :Kc: :3d: :9c: fiel bereits die Entscheidung, der River :7h: konnte nichts mehr ändern.

Heute startet der Final Table mit Michele Caroli als Chipleader. Gestartet wird um 13 Uhr, mit 30 Minuten Zeitverzögerung gibt es unter www.wpt.com wieder den Live-Stream mit den Hole Cards.

Seat 1: Edoardo Alescio – 1.714.000
Seat 2: Michele Caroli – 2.097.000
Seat 3: Andrea Dato – 461.000
Seat 4: Andrea Benelli – 1.143.000
Seat 5: Steve O’Dwyer – 501.000
Seat 6: Alex Dovzhenko – 480.000

Payouts:

1 € 175.000
2 € 95.550
3 € 66.090
4 € 43.120
5 € 34.245
6 € 27.035
7 Alejandro Sanchez € 20.425
8 Marvin Rettenmaier € 15.020
9 Christopher Creus € 10.810
10 Dario Rusconi € 7.510
11 Arnaud Mattern € 7.510
12 Fernando Cimaglia € 7.510
13 Ronnie Bardah € 7.510
14 Wanny Piazza € 7.510
15 Roberto Romanello € 7.510
16 Umberto Calabro € 5.705
17 Massimiliano Rosa € 5.705
18 Johan Guilbert € 5.705
19 Giovanni Rizzo € 5.705
20 Taylor von Kriegenbergh € 5.705
21 Rocco Palumbo € 5.705
22 Heinz Kamutzki  € 5.705
23 Leonard Berti € 5.705
24 Xia Lin € 5.705
25 Riccardo Marchini € 5.705
26 Leonard Domi € 5.705
27 Dario Alioto € 5.705

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT