Partypoker

Max Kruse spielt im APAT Team Germany

Am 23. Januar fällt der Startschuss zur World Championship of Amateur Poker (WCOAP) der Amateur Poker Association & Tour (APAT) auf partypoker. Der erste Bewerb ist der Teambewerb, bei dem unter anderem auch Max Kruse für Deutschland antreten wird.

Max Kruse
Max Kruse
© Hayley Hochstetler

Max Kruse ist alles andere als ein Amateur, wenn es um Fußball geht. In der Pokerwelt ist er es trotz einiger Teilnahmen und guter Platzierungen bei der WSOP trotzdem und deshalb darf er auch im Team Germany bei der WCOAP teilnehmen.

Zehn Nationen sind beim Teambewerb der WCOAP vertreten: Österreich, Belgien, Kanada, England, Deutschland, Irland, die Niederlande, Rumänien, Schottland und Wales. Natürlich kennt man auch den ein oder anderen im Team Österreich, aber der Big Name ist im Team von Deutschland zu finden, denn Kapitän Clement Hayer konnte Max Kruse „verpflichten“.

Team Österreich:
Peter Bumba
Viktor Ruip
Manuel Blaschke
Luis Toubib (Captain)

Team Deutschland:
Leon Leisner
Pascal Iwersen
Clément Hayer (Captain)
Max Kruse

Von jedem Team werden die vier Spieler in sechs Sit’n’Go Runden um Punkte spielen. Je nach Platzierung gibt es eben Punkte und die Summe ergibt schließlich die Platzierung. Die Top 3 erhalten Preisgeld und natürlich auch die Medaillen. Jedes Sit&Go wird eine Spielzeit von rund drei Stunden haben und so sind die Spieler am Wochenende doch ziemlich beschäftigt.

Samstag, 23. Januar
Start (UK time)
17:15 Round 1 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8
19:15 Round 2 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8
21:15 Round 3 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8
Sonntag, 24. Januar
Start (UK time)
17:15 Round 4 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8
19:15 Round 5 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8
21:15 Round 6 – 2xNLHE, 1xPLO, 1xPLO8

Für den Sieg gibt es 15 Punkte, Platz 10 nur 1 Punkt. Aus der Summe ergibt sich schließlich die Platzierung. Gibt es Punktegleichstand in der Wertung, so zählen die besseren Einzelplatzierungen.

Die Payouts:
1 – $1.000 + WCOAP Bracelets + APAT Gold Medaille
2 – $600 + APAT Silber Medaille
3 – $400 + APAT Bronze Medaille
Die Payouts werden zu gleichen Teilen auf die Teammitglieder aufgeteilt.

Das Buy-in pro Spieler beträgt übrigens $55.

Die APAT präsentiert in der APAT Facebook Gruppe auch einen Livestream.

Ab Event # 2 sind alle Poker-Amateure startberechtigt und können um die Titel mitspielen. Alle Turniere sind Freezeouts, die Buy-Ins bleiben im kleineren Bereicht, es werden aber auch Satellites angeboten. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im partypoker Client unter „APAT“ zu finden.

partypoker APAT World Championship of Amateur Poker

Datum: 23. Januar – 7. Februar
Events: 16
Buy-Ins: $5,50 bis $530

Schedule –>> click

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments