News

MCOP: Fabian Rolli holt das Mystery Bounty

Auch die Master Classics of Poker (MCOP) im Holland Casino Amsterdam haben dieses Jahr ein € 1.100 Mystery Bounty im Programm, den Sieg holte sich der Schweizer Fabian Rolli.

Gleich 269 Entries wurden beim € 1.100 Mystery Bounty Event verbucht, 65 Spieler gingen ins Finale. Die Top 39 Plätze waren hier bezahlt, es gab Bounties zwischen € 600 und € 25.000 zu holen.  Arno Coene startet als Chipleader am Final Table, an dem auch der Österreicher Andreas Moser und der Schweizer Fabian Rolli Platz nahmen.

Die beiden waren auch noch dabei, als man noch zu dritt am Tisch war. Mit Pocket 6s gegen Kings musste sich Andreas Moser dann aber gegen Arno Coene auf Platz 3 für € 11.492 verabschieden. Mit einer 2:1 Führung ging Fabian Rolli ins Heads-up gegen Arne Coene und ließ dem Belgier auch keine Chance. In der letzten Hand hielt Coene Pocket 7s gegen , das Board und Fabian konnte sich über den Sieg freuen. Er kassierte € 24.184 für den Sieg und konnte zudem noch € 25.800 an Bounties mitnehmen.

Pokercity.nl ist der exklusive Partner der Holland Casinos und hält Euch die ganze Woche mit den Live-Updates auf dem Laufenden. Die Anmeldung und weitere Infos rund um Pokerangebot der Holland Casinos findet Ihr unter hollandcasino.nl.

Rang Name Preisgeld
1 Fabian Rolli € 24.184
2 Arno Coene € 16.088
3 Andreas Moser € 11.492
4 Daniel Ulvrell € 8.832
5 Erik Tabak € 6.792
6 Pascal Vos € 5.242
7 Ahmad Jan Niazi € 4.080
8 Heskey Selva € 3.202
9 Sander Kusters € 2.544
10 Kimom Fountoukidis € 2.544


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments