News

MCOP: Steve O’Dwyer gewinnt das 25k High Roller

0

Es war eine wirklich sehr kleine Runde beim € 25.500 High Roller Event der Master Classics of Poker (MCOP) im Casino Amsterdam. Nur drei Spieler fanden sich ein, gespielt wurde aber trotzdem und Steve O’Dwyer schnappte sich den Sieg.

Steve O’Dwyer, Patrik Antonius und Stefan Wolzak waren die drei, die das Buy-In bezahlten. € 74.250 kamen so zur Auszahlung und natürlich hieß es „The winner takes it all“. Patrik Antonius war der erste, der weit zurückfiel und schließlich in Level 3 mit :Ks: :Qs: gegen die Asse von Steve O’Dwyer lief.

Als knapper Chipleader ging Stefan Wolzak ins Heads-up. Schnell übernahm dann aber Steve O’Dwyer die Führung und zog dann auch davon. Die Gegenwehr von Stefan Wolzak war da, doch in Level 4 war das Turnier dann doch schon frühzeitig zu Ende. Am Flop :2s: :10c: :6h: check-callte Steve, am Turn :Kc: wieder dasselbe Spiel. Am River :Jc: checkte Steve wieder, doch als Stefan dann anspielte, ging Steve dieses Mal all-in. Stefan überlegte und callte mit :As: :Ac: all-in, doch Steve hatte mit :5c: :2c: den Flush gerivert und konnte so über den Sieg jubeln.

Die komplette Coverage könnt Ihr unter pokercity.nl nachlesen.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT