News

Mehr als $1.000.000 im Bad Beat Jackpot von UB

Bad Beats kennt jeder Pokerspieler und jeder hat auch genug Geschichten dazu zu erzählen. Bei UB kann sich die grausame Niederlage aber aktuell wirklich lohnen, denn der Bad Beat Jackpot ist mittlerweile auf über $1.000.000 gestiegen.

Viele Spieler tummeln sich auf den BBJ Tischen, denn trotz Jackpot-Abzug kann es sich schon lohnen. Obwohl man bei einem richtig heftigen Bad Beat normalerweise wenig zu feiern hat. Auch auf UB ist der Jackpot natürlich an bestimmte Kriterien geknüpft. Derjenige der verliert, muss zumindest Quads 8 halten und beide Hole Cards verwenden. Dass es keine alltägliche Situation ist, einen Poker zu verlieren, weiß man und zeigt sich auch durch den Umstand, dass der Jackpot auf UB zuletzt am 14. Februar geknackt wurde. Der Leidtragende XTYD23X wurde da zum glücklichen Gewinner von $31.242.

Erstmals ist der Jackpot nun über der Millionengrenze und die Frequenz an den BBJ Tischen ist entsprechend hoch. Immerhin werden 65 % von der Jackpotsumme in dieser einen Hand ausgespielt. Wer der Verlierer in der einen entscheidenden Hand ist, erhält 50 %, der Gewinner der Hand sahnt noch mal zusätzliche 25 % ab. Jeder andere Spieler am Tisch darf sich auch noch über $1.000 freuen.

Die genauen Konditionen und den aktuellen Jackpotstand findet Ihr auf den Seiten von UB.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
flexgrip
10 Jahre zuvor

lol kaum artikel reingestellt ist er down^^