News

Merge Gaming – erst gehen die Spieler nun der Vorstandschef

0

Das Personal Karussell in der eGaming Branche dreht sich weiter. Nach fünf Jahren als Chef bei Merge Gaming hat Anthony Tailor den Hut genommen. Gründe für den Rücktritt sind nicht bekannt, jedoch soll der Personalwechsel keinen Grund zur Besorgnis bedeuten.

Wie PokerFuse berichtet, ist Anthony Tailor vom Posten des Vorstandschef bei Merge Gaming zurückgetreten. Die Firma mit Sitz in Australien hat diesbezüglich noch kein Presseschreiben veröffentlicht, doch Insider sehen keine Hinweise, dass der Rücktritt weitreichende Bedeutung hätte.

Das Merge Gaming Network ist einer der wenigen Anbieter, die noch US-Kunden bedienen. Allerdings ist nach dem Weggang von Lock Poker deutlich der Wind aus den Segeln. Lock Poker hat das Cake Poker Network aufgekauft und das Revolution Gaming Network gegründet.

Laut PokerScout.com liegt Revolution vor Merge. Zusätzlich zur Konkurrenz plagen Merge andere Sorgen, denn die Spieler verabschieden sich nach und nach. Allerdings verwundert dies auch wenig, denn die Cashouts scheinen immer länger zu dauern und viele Spieler warten oft wochenlang auf ihr Geld.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT