Casinos Austria

Michael Sax gewinnt das € 440 Side Event in Baden

Nach der GSOP ist vor der WPT und zum Zeitvertreib gab es gestern Sonntag, den 17. Februar, ein € 440 No Limit Hold’em Turnier. Die Second Chance war erlaubt und letztlich waren es 68 Entries, die einen Preispool von € 28.424 generierten.

Die meisten Teilnehmer der GSOP haben Baden bereits verlassen, einige sind für die WPT bereits angereist. So sah man einige israelische Spieler, einige Dänen, vor allem aber doch regionale Spieler an den Tischen. Unter anderem traten Alex Dovzhenko, Bernhard Fiedler, Pavel Chalupka, Wilhelm Artner, Michael Sax, Mazlum Acar, Dieter Frank und einige mehr an den Tischen.
SAX + SG
Gespielt wurde mit 20.000 Chips und 40 Minuten Levels, die Struktur ließ einigen Spielraum. Dennoch gab es schon nach wenigen Minuten den ersten Seat open und es sollten noch einige während der Re-Entry Zeit folgen.

Das Turnier war auf zwei Tage ausgelegt und demnach fiel auch erst heute Nachmittag die Entscheidung. Local Hero, DJ und Barbesitzer Michael Sax konnte sich behaupten und die Siegesprämie von € 9.095 abstauben.

Heute Nachmittag startete zudem ein weiteres € 110 Rebuy Satellite für die WPT, am Abend um 19 Uhr folgt ein weiteres € 370 Freezeout Satellite. Ab morgen ist dann Action beim WPT Main Event angesagt. Um 14 Uhr beginnt Tag 1A des € 3.300 No Limit Hold’em Main Events und natürlich findet Ihr dann hier bei Pokerfirma.com wieder den Live-Blog sowie bewegte Bilder unserer SOSA-Kollegen.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1 Michael S.A.X. A € 9.095,-
2 Ioannis CHAITAS GR € 5.685,-
3 Michael FÖRSTER D € 3.725,-
4 Alexander DOVZHENKO RUS € 2.700,-
5 Razvan CIRSTIAN ROM € 1.990,-
6 Wilhelm ARTNER A € 1.565,-
7 Mate SANADER I € 1.365,-
8 Wojciech LOZOWSKI POL € 1.220,-
9 Denis JEPPESEN DK € 1.079,-

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments