News

Michael Schmalnauer holt die Banco Casino Masters

Als Chipleader war Michael Schmalnauer an den Final Table bei den Banco Casino Masters gegangen, am Ende jubelte er als Sieger mit einem Preisgeld von € 23.047.

842 Teilnehmer hatten bei der ersten Ausgabe der € 150 + 15 Banco Casino Masters in diesem Jahr für einen Teilnehmerrekord gesorgt. Insgesamt wurden € 123.774 ausgespielt, der Sieger durfte sich auf € 23.047 freuen.

Alle 103 Spieler, die es in Tag 2 geschafft hatten, waren bereits im Geld, aber natürlich wollte jeder an den Final Table. Die letzten acht Spieler nahmen am Montag, den 23. Januar, am Final Table Platz, alle hatten bereits ein Preisgeld von € 3.078 sicher. Chipleader war der  Österreicher, Michael Schmalnauer. Er behielt auch am Finaltisch die Oberhand und baute eine massive Führung auf. So gab es kein Vorbeikommen an ihm. So schickte er Michal Masryk auch mit gegen auf Rang 3 nach Hause, weil sowohl am Turn als auch am River eine fiel.

Im Heads-up waren fast alle Chips bei Michael und entsprechend kurz war das Duell. Adrian Tivadar war mit rund 5 BBs und all-in, Michael callte mit . Das Board brachte erneut den Treffer für Michael und damit den Sieg für € 23.047. Mit €17.122 Preisgeld für Adrian gingen insgesamt mehr als € 40.000 nach Österreich.

1. Michael Schmalnauer – 23.047€
2. Adrian Tivadar – 17.122€
3. Michal Masaryk – 12.525€
4. Mário Brehovský – 8.125€
5. Vasil Hricák – 6.670€
6. Vlado Minárik – 5.457€
7. Tomáš Kurucz – 4.245€
8. Andrej Paška – 3.078€

Der Final Table im Replay:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments