Partypoker

MILLIONS Online: Rudolph und Brinkmann im Main Event Finale, Eibinger und Schemion im $25k SHR Finale

Beim $5.300 Main Event der partypoker MILLIONS Online 2021 gehen Christian Rudolph und Martin Brinkmann ins Finale, auch Matthias Eibinger und Ole Schemion haben es ins Finale beim $25.500 Super High Roller geschafft.

28 der 1.084 Entries gingen beim $5.300 Main Event in Tag 3. Kolja Lücking und Christian Rudolph waren als Shortstack dabei, aber Martin Brinkmann startete von Rang 9 und Oliver Weis lag auf Rang 2, als es gestern an die Tische ging. Für Kolja war auf Rang 18 für $35.084 Feierabend, Oliver sollte kurze Zeit später auf Rang 15 ausscheiden, $43.335 waren seine Belohnung. Damit ruhten die Hoffnungen auf Christian Rudolph und Martin Brinkmann, die es auch locker an den Finaltisch schafften. Martin liegt auf Rang 7, Christian auf Rang 5, wenn es heute ins Finale geht, den Chiplead hält Endrit Geci vor Daniel Dvoress. Alle neun Finalisten haben $72.259 sicher, auf den Sieger des $5.300 Millions Online Main Events warten $892.274.

Gestartet wurde gestern das $25.500 Super High Roller, bei dem $1.000.000 Preisgeld garantiert wird. 70 Entries kamen dabei zusammen und so lagen $1.750.000 im Pot und die Top 11 Plätze wurden bezahlt. Die DACHs waren nicht allzu stark vertreten, Christoph Vogelsang, feuerte zwei Bullets, ging aber zwei Mal leer aus. Matthias Eibinger nahm auch einen zweiten Anlauf, kam aber damit ebenso erfolgreich durch den Tag wie Ole Schemion. Joao Vieira erwischte es auf der Bubble, die verbliebenen elf Spieler haben $59.321 als Preisgeld sicher. Ole liegt auf Rang 10, Matthias auf Rang 3, wenn es heute um die Siegprämie von $525.089 geht. Unter ihren Gegnern sind Daniel Dvoress, Ami Barer, Jason Koon, Joakim Andersson, David Coleman und natürlich Chipleader Pascal Lefrancois.

Auch Side Events standen gestern auf dem Programm. Beim $5.200 High Roller Turbo sorgten 65 Entries für einen Preispool von $325.000. Ali Imsirovic schnappte sich den Sieg für $97.516, Christoph Vogelsang kam auf Rang 6 für $16.823. Bei der dazugehörigen $530 Mini Ausgabe waren es 111 Entries, Florian Huber kam als bester Deutscher auf Rang 3, was ihm $6.448 bescherte. Der Sieg und $13.863 gingen an Luigi Andrea Shehadeh. Niklas Astedt behauptete sich beim $2.100 Omaha Knockout und kassierte $23.442 + $31.375. Bei der $215 Mini Ausgabe kam Maurice Neß auf Rang 3 und sicherte sich $1.884 + $1.618, der Sieg für $3.561 + $4.570 ging an Kristoffer Jakobsson.

Heute steht das Finale beim $5.300 Main Event und dem $25k Super High Roller an, außerdem stehen ein $1.600 Turbo KO und ein $530 Hyper KO auf dem Spielplan. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites findet Ihr im „MILLIONS“ Tab im partypoker Client.

2021 partypoker MILLIONS Online

Datum: 13. Februar bis 9. März
Events: 28
Buy-Ins: $530 bis $102.000
Satellites: ab $0,01
Preisgeld: $17.550.000 Gtd

MILLIONS Online 2021 Schedule –>> click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments