News

Mit der Westspiel Poker Tour 09 in den Weltraum

Dies ist kein verfrühter Aprilscherz, nein hierbei handelt es sich um Tatsachen. Auf den Sieger der wpt09 wartet tatsächlich eine Reise in den Weltraum. Das Motto der vierten Auflage der Westspiel Poker Tour heißt „Abenteuer fern ab vom Normalen“.

Wir sind ja schon die verrücktesten Einsätze bei Side Wetten der Pros gewöhnt, doch diese Preisausschüttung ist mal was ganz neues. Seien wir gespannt wie das Echo auf die außergewöhnlichen Preise ist. Phil Ivey hätte sicherlich seinen Spaß daran, doch wie reagieren normale Hobbyspieler auf die exotischen Preise? Lassen wir uns überraschen, die Verantwortlichen von Westspiel sind auf jeden Fall immer für ausgefallene Ideen gut.

Am Modus der wpt wurde gegenüber dem Vorjahr nichts verändert. Letztes Jahr hatten einige tausend Spieler an den Vorrunden teilgenommen, von denen 340 zum Finale kamen. Am Ende konnte Remco Kemtzian als strahlender Sieger das Casino verlassen. Der Hauptpreis war ein Audi R8.

Ab Mitte Mai 2009 beginnen die Qualifikationen für die neue Tour durch die sieben teilnehmenden Westspiel Casinos. Bei den Turnieren handelt es sich um  Texas Hold´em No Limit Events mit einem Buy In von € 50. Unlimitierte Rebuys und ein Add.on für jeweils € 50 können getätigt werden. Für jeweils € 1.000 im Preispool gibt es ein Finalticket. An jedem Standort geht die Vorrunde über fünf Tage.

Vorrundenstationen der Westspiel Poker Tour 09

Casino Berlin 13. bis 17.05.09
Tel. 030/23 89-42 26
Casino Bad Oeynhausen 3. bis 7.06.09
Tel. 05731/ 18 08-25
Casino Bremen 12. bis 16.08.09
Tel. 0421/3 29 00-201
Casino Hohensyburg 24. bis 28.08.09
Tel. 0231/77 40-0
Casino Erfurt 23. bis 27.09.09
Tel. 0361/21 92 63-0
Casino Duisburg 6. bis 10.10.09
Tel. 0203/7 13 92-270
Casino Aachen 25.- bis 29.11.09
Tel. 0241/1808-440

Das Finale steigt dann wie immer kurz vor Weihnachten vom 10. bis 13.Dezember 2009 im Casino Hohensyburg bei Dortmund. Ein direkter Einkauf ins Finale ist nicht möglich. Alle Teilnehmer müssen den Weg über die Qualifikationen nehmen.  Zum Finale wird der Turnierbereich aufwendig dem Motto entsprechend im Stile von Indiana Jones dekoriert. Bei der Beschaffung der ausgefallenen Preise war die Agentur Jochen Schweizer behilflich. Nähere Informationen zu den Preisen gibt es auch unter www.jochen-schweizer.de zu finden.

Gewinne im Finale

1.Platz Expedition ins All (Wert ca. €100.000)
2.Platz Tauchfahrt zur Titanic
3.Platz Eisbrecher Expedition zum Nordpol
4.Platz Flug mit der Mig 29
5.Platz Parabelflug
6.Platz Heliskiing in Canada
7.Platz Amazonas Expedition
8.Platz Formel 1 Selberfahren Le Luc (Frankreich)
9.Platz Schneemobilabenteuer in Lappland

Die Expedition ins All ist noch unter Vorbehalt, da dieses Abenteuer noch in der Erprobungsphase ist. Geplant ist es allerdings, dass zum Jahresende die ersten Abenteurer  in diesen einzigartigen Genuss kommen können. Somit würde der Sieger der wpt zu den ersten Urlaubern im All gehören.

Anmeldungen sind nur in den teilnehmenden Casinos oder unter den angegebenen Telefonnummern möglich.

Stefan „Duke“ Hachmeister


12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Martin
11 Jahre zuvor

Indianer Jones? Aua.
Da solltet Ihr nochmal drüber gucken…

Norbert S.
11 Jahre zuvor

Na, wenn sich die Verantwortlichen da mal nicht ein Eigentor geschossen haben. Wer soll denn mit DIESEN Preisen etwas anfangen? Bei allem Respekt vor der, eigentlich kreativen, Idee glaube ich kaum, dass die ausgelobten Sachpreise auch nur annähernd an die Faszination z.B. des Audi R8 heranreichen. Die Erfahrungen aus dem Vorjahr zeigen doch deutlich, dass die Sachpreise von den Gewinnern eh meist verkauft werden. Wem aber, um Himmles Willen, sollen die Sieger denn jemals eine Reise ins ALL oder einen Parabelflug zu einem auch nur halbwegs vernünftigen Preis verkaufen?? Na, bravo. Ich denke, hier schießt Westspiel ganz klar über das Ziel hinaus. Fast alle der 10 Preise sind viel zu exotisch, um auch nur annähernd so viele Spieler zu den Vorrunden zu locken wie zuletzt. Mit schnöderen, aber etwas „eBay-konformeren“ Produkten (Breitlings, Porsches oder Eigentunswohnungen, whatever) wäre man hier möglicherweise besser gefahren.

Carsten
11 Jahre zuvor

Kein Problem, lasst mich als 6. aus dem Turnier und alles andere ist mir wurscht.

winkelmann
11 Jahre zuvor

Der Sinn ist wohl, das die Preisträger im
Jahr darauf nicht noch mal mitspielen.
Da die die nicht draufgehen, sich von ihren Verletzungen erholen müssen. :mrgreen:

Peter Mayer
11 Jahre zuvor

Das kann passieren, wenn man soweit abgehoben ist, dass man jeden Erfolg auf sich münzt.

Dortmund läüft, weil es Dortmund ist und nicht weil die Ideen so hervorragend sind.

Schon 1993 wollten die Spieler lieber Cash als eine Rolex. Jetzt dürfen sie in den Weltraum…

Peter Mayer
11 Jahre zuvor

Und aktuell mal zum geniessen, wie die Spezialisten mit den tollen Ideen wirtschaften:

„DORTMUND Die Zukunft des Casinos Hohensyburg wird zum Politikum. Der SPD-Landtagsabgeordnete Prof. Gerd Bollermann will nun NRW-Finanzminister Helmut Linsen auf den Zahn fühlen.

Auch die Politik mischt im Geschehen um die Zukunft des Casinos Hohensyburg mit.

Aufgeschreckt haben Bollermann die Sorgen der Belegschaft angesichts von Kündigungen, Veränderungen im Konzept und sinkenden Spielerlösen. Lag der Brutto-Spielerlös 2005 noch bei 76,4 Mio. Euro, betrug er 2008 nur noch 45,37 Mio., erklärt Bollermann. Der Gewinnanteil der Stadt sank im gleichen Zeitraum von 11,46 auf 5,4 Mio. Euro.“

Norbert S.
11 Jahre zuvor

Der zurückgehende Spielerlös lässt aber wohl keine Rückschlüsse auf die Entwicklung des Poker in Dortmund zu, da die Umsatzrückgänge vorwiegend aus dem Roulette resultieren. Und wenn nur 10 Roulette-Highroller wegbleiben, müssen zum Ausgleich mal mindestens approx. 50 neue regelmäßig kommende Pokerplayer her. Ein Ding der Unmöglichkeit. Da kann SPD-Mann Bollermann bollern wie er will: Selbst das Wynn in Vegas schreibt dicke, rote Zahlen. So gesehen kann man den Verantwortlichen in Dortmund also gar nicht viel vorwerfen. Bis auf den Schwachsinn mit dem All, natürlich…

Peter Mayer
11 Jahre zuvor

Klar Norbert, ich gebe Dir Recht.
ABER: das Wynn schreibt heuer rote Zahlen durch die Krise und geplatzten Invest Krediten.

Dortmund schreibt seit 2005 diese Zahlen, da sind mehr als 10 Roulette Highroller über den Jordan gegangen :=)

Norbert S.
11 Jahre zuvor

Na, Peter, nicht dass Du´s Dir noch überlegst und Dortmund unterstützt, indem Du selbst zum Kugel-Zocker wirst… 😉

magnus
11 Jahre zuvor

[…] Satelliten zu werden. Klingt unglaubwürdig? Ist es sicher auch, aber wie Stefan Hachmeister auf Pokerfirma berichtet, plant man bei der WPT (Westspiel Poker Tour) dem Sieger einen Ausflug ins All zu ermöglichen. […]

Horst
11 Jahre zuvor

Ich habe bisher bei jeder Westspielpokertour mitgespielt und auch an allen Orten außer Berlin, aber an dieser Tour werde ich mich nicht mehr beteiligen!!! Die sollen den, der sich das ausgedacht hat ins All befördern!!!!

skgo
11 Jahre zuvor

wenn ich schon geld bezahle für ein turnier dann möchte ich auch was gewinnen können womit ich was anfangen kann !
und außerdem war letztes jahr noch groß die rede das es nächstes jahr ein einfamilenhaus zu gewinnen geben wird !
aber war wohl zu teuer !
da spiele ich doch lieber mit dem geld cash game da kannst wenigstens was gewinnen und mit geld raus gehen !