WPT

Mohamed Abdou gewinnt die WPTDeepStacks Brüssel

0

€ 120.000 Preisgeld gab es gestern, den 10. Februar, für Mohamed Abdou. Er setzte sich im Finale beim € 1.200 Main Event der WPTDeepStacks im Viage Casino Brüssel durch und sicherte sich Sieg und Siegprämie inklusive einem € 2.000 Package für das European WPTDeepStacks Finale.

Kyriakos Papadopoulos, der Sieger der WPT500 im Aria letztes Jahr, war nach den beiden Starttagen Chipleader gewesen. Von den 584 Entries waren noch 18 Spieler übrig, als es gestern ins Finale ging und Kyriakos war noch immer der Chipleader. Alle hatten bereits € 5.100 als Preisgeld sicher.

Schnell lichteten sich die Reihen, erst auf der Final Table Bubble wurde es dann ein wenig zäher. Auf Rang 10 hatte Vincent Gabel Feierabend, als er mit :Jd: :10h: an :Qh: :10c: von Fernando Garay scheiterte.

Alexandre Reard nahm als knapper Chipleader vor Samatar Gelle am Final Table Platz. Die Führung hielt aber nicht lange, denn Nissim Vaknin verdoppelte mit :Ax: :Kx: gegen die Könige von Reard. Vaknin verdoppelte dann auch noch einmal mit den Queens gegen :Ax: :2x: von Samatar Gelld, am Board :2x: :4x: :2x: :7x: :Qx: und übernahm die Führung.

Joris Ruijs musste als erster den Final Table verlassen, als er gegen die Asse von Rehman Kassam lief. Zu acht am Tisch wurde hart gekämpft und einige Double-ups und fette Pots sorgten für eine Verschiebung der Machtverhältnisse. Mit den Tens traf Mohamed Abdou glücklich das Set gegen die Jacks von Kyriakos Papadopoulos und konnte verdoppeln. Kyriakos seinerseits schickte dann mit :Ad: :10c: Samatar Gellde mit :As: :Qs: vom Tisch, weil das Board :Qc: :Kd: :8h: :Js: :7d: brachte.

Während Mohamed Abdou die Führung übernahm, kam für Kyriakos Papadopoulos das Aus auf Rang 7, als er mit :Ac: :Js: an den Pocket 9s von Thomas Sorre scheiterte. Sorre verdoppelte anschließend gegen Fernando Garay, der short mit :10h: :9c: dann gegen :Jh: :4h: von Mohamed Abdou den Tisch verlassen musste.

Alexandre Reard erwischte es schließlich als nächsten. Rehman Kassam knackte mit den Tens die Asse von Reard, der short dann auf :Kd: :4d: setzte. Mohamed Abdou hielt Pocket 8s, das Board änderte nichts und Reard musste Platz 5 nehmen. Auch Vaknin Nissim musste seine Chips an Mohamed Abdou abgeben. Nissim hielt :Kh: :Jc: und traf auf die Könige. Der Flop :As: :Qh: :2d: brachte noch mehr Outs, aber Turn :2c: und River :2s: waren keine und Nissim nahm Rang 4.

Mit :Ah: :5c: erwischte Mohamed Abdou dann Thomas Sorre mit :Ad: :7s: und so saß nun Rehman Kassam Mohamed im Heads-up gegenüber. Am Flop :4s: :Qs: :9d: gingen die Chips in die Mitte, Rehman hielt :Qh: :10c: , Mohamed :Qc: :7c: . Der Turn :7d: brachte die Entscheidung und Mohamed Abdou konnte über den Sieg und € 120.000 jubeln.

Der nächste Stopp der WPTDeepstacks lässt nicht lange auf sich warten, denn beim großen WPT Festival Barcelona gibt es neben dem € 3.300 Championship Event und dem € 550 WPT500 Event auch ein € 1.500 WPTDeepStacks Event (mit € 1.000.000 GTD Preispool). Details unter wpt.com.

Rang Name Preisgeld
1 Mohamed Abdou  € 120.000
2 Rehman Kassam  € 79.000
3 Thomas Sorre  € 57.000
4 Nissim Vaknin  € 42.000
5 Alexandre Reard  € 32.000
6 Fernando Garcia Garay  € 25.000
7 Kyriakos Papadopoulos  € 19.000
8 Samatar Gelle  € 15.000
9 Joris Ruijs  € 11.700
10 Vincent Gabel  € 11.700
11 Abou Sy  € 9.350
12 Said El Yousfi  € 9.350
13 Mihai Stinca  € 7.544
14 Alexandres Golubevs  € 7.544
15 Bruno Rodrigues Fernandes  € 6.120
16 Lyor Yiflach  € 6.120
17 Thibault Saillard  € 5.100
18 Long Nguyen  € 5.100
19 Arnaud Schnorfeil  € 5.100
20 Jean Marc Vandendooren  € 5.100
21 Jasper van Moorsel  € 4.300
22 Cedric Cavalier  € 4.300
23 Antoine Vranken  € 4.300
24 Rico Roumen  € 4.300
25 Ka Ho  € 3.650
26 Clemente Malherio  € 3.650
27 Michael Mizrachi  € 3.650
28 Hugues Mazerolle  € 3.650
29 Egor Procop  € 3.650
30 Johnny Nedved  € 3.650
31 Sergio Benso  € 3.650
32 Raoul Refos  € 3.650
33 Lionel de Beer  € 3.100
34 Leonardo Armino  € 3.100
35 Jerome Sgorrano  € 3.100
36 Bas Wassenaar  € 3.100
37 Stephanie Agostinetti  € 3.100
38 Rory Liffey  € 3.100
39 Clement Delecourt  € 3.100
40 Pierre Katerji  € 3.100
41 Yves Hallague  € 2.700
42 Marc Vionnet  € 2.700
43 Ruddy Carpentier  € 2.700
44 Paul Berende  € 2.700
45 Marc Goschel  € 2.700
46 Adriano Di Fatta  € 2.700
47 Dominique Potenza  € 2.700
48 Martin Hernando Javier  € 2.700
49 Olivier Fehlmann  € 2.400
50 Samir Akhoullou  € 2.400
51 Jean-Philippe Schoonbrood  € 2.400
52 Gary Fico  € 2.400
53 Michael Biniaux  € 2.400
54 Julien Robert  € 2.400
55 Stephane Bonnerot  € 2.400
56 Davidi Kitai  € 2.400
57 Laurent Degros  € 2.200
58 Joffrey Guerry  € 2.200
59 Michal Ozimek  € 2.200
60 Franck Kalfon  € 2.200
61 Jofrey Puaux  € 2.200
62 Ioannis Vogiatzoglou  € 2.200
63 Wim Verhaegen  € 2.200
64 Thomas Fougeron  € 2.200
65 Remy de Morelos  € 2.100
66 Johan Groot  € 2.100
67 Andreas van Deyck  € 2.100
68 Arne Coulier  € 2.100
69 Marius Diaconu  € 2.100
70 Guy Goossens  € 2.100
71 Thierry Luksenberg  € 2.100

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT