News

Montenegro – Paradies auf Erden und bald auch Pokerparadies

BobbiG ist wieder unterwegs. Dieses Mal nicht auf Zypern und auch nicht in Tschechien, sondern in Montenegro. Was unser Pokerfirma-Blogger dort entdeckt hat und was er weiter vorhat, lest Ihr in seinem neuen Artikel.


Liebe Pokerfreunde,
Wie versprochen, berichte ich über meinen Trip in eine der schönsten Ecken Europas – die Republik Montenegro.

Diejenigen von Euch, die ganz „krank“ sind 🙂 und Poker „leben“, können ruhig den geografischen  und historischen Teil weglassen und ganz unten das Geschäftliche finden (guckt zumindest die Bilder).

Montenegro rühmt sich für unberührte Schönheit und sauberes, klares Wasser. Es ist nicht voll entdeckter Edelstein, in dem West und  Ost sich treffen, die Küstenlinie des Landes Hat unzählige unbewohnte Inseln, geheimnisvolle Höhlen und bezaubernde historische Denkmale. Genauso wunderschönist Montenegros Gebirgslandschaft mit ihren uralten Klöstern, tiefen Schluchten, der Wildnis, den Glazialseen und einem den wichtigsten Nationalparks der Welt – Durmitor. Die UNESCO World Heritage List (Weltkulturerbe) hat gleich zwei Orte in Montenegro (36 in Deutschland), einem Land, das kleiner als Schleswig-Holstein ist. Während die Welt beginnt, dieses kleine Balkan-Paradies zu entdecken, stellen strenge Regierungskontrollen sicher, dass die Entwicklung durch zahlreichen Touristen (insbesondere „neue Russen“, die bereit sind alles wegzukaufen) begrenzt bleibt und die Naturressourcen des Landes gut geschützt sind.

Unser Reiseziel ist die Natur- und Kulturhistorische Region von Kotor.

Kotor ist auf dem südöstlichen Teil der Bucht von Boka, auf einem Vorgebirge des Bergs Lovcen gelegen. Das Gebiet der Gemeinschaft von Kotor ist 355 qkm groß. Kotor ist Kultur-, Ausbildungs-, Wirtschafts- und Sport-Zentrum dieses Gebiets.

Als der einzige Fjord im Mittelmeer wurde Boka Kotorska zur Liste der fünfundzwanzig schönsten Buchten in der Welt im Juli 2000 hinzugefügt. Die Geschichte von Kotor kann bis in antike Zeiten zurückverfolgt werden. In den Umgebungshöhlen(-grotten) wurden verschiedene Werkzeuge und Keramiken sowie Zeichnungen an den Wänden der Höhle an Lipci in der Nähe von Risan gefunden, die humane Existenz aus der Neolithischen (Jungsteinzeitlichen) Periode bezeugen.

Die römische Eroberung begann am Ende des dritten Jahrhunderts v. Chr. und ab dem Jahr 169 v. Chr. wurden diese Territorien dann durch den Byzantines übernommen. Die ersten slawischen Stämme ließen sich dort im 12. Jahrhundert nieder. Ihr erster Staat war Doclea, später genannt Zeta. Seit dem Ende des 12. Jahrhunderts war Kotor unter der Nemanjic Dynastie bis 1420, als die Republik Venedigs es besetzte  bis 1797, die Zeit der  Napoleon-Kriege in Europa. Nach der stürmischen Periode von 1797 bis 1814, als dieses Gebiet abwechselnd unter den Russen, Französen, Österreichern und Montenegrins war, wurde Kotor auf dem Wiener Kongress 1814 zum Bestandteil der österreichisch-ungarischen Monarchie bis 1918, als dieses Gebiet ein Teil Jugoslawiens wurde.

Für seine einzigartige Mischung von verschiedenen Kulturen wurde Kotor in die Liste des kulturellen Welterbes unter dem Schutz der UNESCO eingenommen.
Ich erlaube mir ein ganz schnellen Exkurs  durch die Kotor Umgebung.

The Duke’s palace


Gehört zum 18. Jahrhundert. Zusammen mit Tower of the town’s guard

bildet der Palast die östliche Stadt-Fassade.

Napoleon Theatre

Wurde im 18. Jahrhundert gebaut und 1810 zum Theater umgebaut.

The Church of St. Mihailo

Wurde im 14. Jahrhundert gebaut. Heute befindet sich hier eine Sammlung von den Stein Monumenten.

St. Nicola’s Church

Wurde in 1902 gebaut und gehört zum Pseudo-Byzantine Stil.

St. Luka’s Church

Wurde 1195 von Mauro Kacafrangi gebaut.

St. Tryphon Cathedral

Gebaut 1166, bekam zwei Türme im Barockstil nach dem Erdbeben in 1667.

The Pima Palace

Gebaut 1667. Hier sieht man eine wunderschöne Kombination von Renaissance und Barock.

The Clock Tower

Der Clock Tower ist eines der Wahrzeichen von Kotor und wurde 1602 gebaut.

Kotor fortifications

Kotor ist eine der wenigen mediterranen Städte, die ihr Verteidigungssystem bis heute behalten haben. 4,5 km lang, bis zu 20m hoch und 2 bis 16 m breit geht es bis zur 260m-Marke auf den Berg hoch.

Für die Schwimmliebhaber bietet Kotors Umgebung märchenhafte Strände. Obwohl manche wohl nur durch längere Fahrten erreichbar sind, lohnt es sich:

Morinj Beach

Zukova Beach

Opatovo Beach

Islands of Flowers

Das Business

Endlich komme ich zur Sache. Unser Gastgeber ist das Casino Win in Kotor. Das Gebäude des Casinos ist auch paar hundert Jahren alt und wurde auf den Ruinen der Sanctuary of St.Petra Church gebaut. Die Überreste des Klosters kann man noch in den Wänden vom Casino finden. Andres gesagt – das Casino sieht eigentlich nicht so aus, wie man sich ein modernes Casino vorstellt.
Das Restaurant ist auf Fünf-Sterne Niveau und stellt jeden Gourmet zufrieden.

Die Games.

Seit einem Jahr läuft hier 4-6 mal die Woche eine Pot Limit Omaha Partie. Die Blinds starten bei 5/10€ und manchmal entwickelen sich Runden bis hin zu 500/1000€. 80 % der Spieler sind „neue Russen“, also russische Geschäftsleute, die, wie es schon überall passierte, die Hälfte des Landes weggekauft haben. 1-2 Albaner plus 2-3 Einheimische – das ist das ganze Team.

Die Rake von 3% ohne Cap, also unspielbar – sogar wenn der Casinobesitzer mitspielt und Rake zurückbringt.

Wieso erzähle ich das alles? Die haben mich eingeladen und wollten kooperieren. Die wollten sich neu präsentieren und internationale Anerkennung. Es war sogar eine Idee, ein großes internationales Turnier zu organisieren. Für das Turnier ist aber die Kapazität nicht wirklich da, also blieb gute Cash Game Partie als Alternative.

Um die Partie attraktiv zu machen, haben wir uns geeinigt:
1)    Rake muss auf 2% ohne Cap reduziert werden (das ist vergleichbar mit 5% Cap 20€)
2)    Die Limits werden im Bereich von 5/10 bis 25/25€ max liegen
3)    Essen, Trinken für die aktive Spieler geben wir frei
4)    Casino und MPS (meine kleine Firma) kümmern sich um die Unterkunft der Spieler (das Casino hat selbst kein Hotel) und bietet einen guten Preis

3 km entfernt liegt der Flughafen Tivot, der mindestens zwei Mal täglich die Verbindung zu Belgrad hat. Belgrad ist von überall erreichbar.

Der Plan.

Ich plane Mitte bis Ende März einen Kontrakt mit denen zu unterschreiben und einen Probelauf zu starten. Ich werde Euch sofort informieren, ob alles so geklappt hat wie ich mir das vorstelle. Ziel ist es, bis zum Sommer eine schöne Pokerurlaub-Lokation vorzubereiten.

Falls ich Euer Interesse erweckt habe, bitte kontaktiert mich unter [email protected] By the way –„Hit and Run“ Strategen brauchen sich nicht zu bemühen. Ein Hausregel ist, dass Gewinner muss min 3 Stunden spielen.

Zypern.

Ein paar Worte noch zu Zypern. Das kommende Event wird doch länger sein als ursprünglich geplant. Also, es dauert von 01. bis 11. März und hat zwei Main Events. Infos findet Ihr unter www.meritpoker.com.  Wer von Euch das Zimmer im Merit haben will, muss sich beeilen.

Bis bald auf Zypern/Montenegro

Euer BobbiG

 


14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
1schumacher
10 Jahre zuvor

hello
es schein sehr interresant
aber passen sie auff es wird viel versprochen nicht eingehalten , typisch montenegro
sve lopovi i prevaranti
guss z-schumi

Alex
10 Jahre zuvor

Rake muss auf 2% ohne Cap reduziert werden (das ist vergleichbar mit 5% Cap 20€)??
Spielt man 25/50 sind bei einem 10.000 € Pot doch gleich 200 € weg. Wo ist das mit 5% Cap vergleichbar? Bei einem 1000 € Pot wären bei 2% 20 € weg und bei 5% auch 20 € weils ja Cap ist.

Kroko
10 Jahre zuvor

Ja ja offensihtlich waist du micht was du tust frage einz wieviel geld kan man aus diesem land raus bringen max zvai tausend also vorab betrug und noh was denkst du wirklich sie wartet auf uns mit offenen armen ooooooo nain glaube mir erste bild trugt wen so was in serbien jemand mahen wil ist okei. Falsches land fuhr korekte verhalten. Keine zukunft

pokerdoooonk
10 Jahre zuvor

hallo borris,bisher dachte ich du bist ein fairer sportsmann…aber jetzt solche „angebote“..????also entweder bist du total pleite,oder man hat dich datu gezwungen..montenegro is u bleibt eins der KRIMINELLSTEN länder der welt.das weiss jedes kind-auch du !!!da muss man 3x“glück“habe…1,gewinnen(BETRURER)2.mit dem geld wegkommem!!!u3.damit auser landes komm.reicht dir dir provision von betruger in zypern nich,oder wat???

KRITIKER
10 Jahre zuvor

bravo,so denken wir alle,du wirst ganz allein mit den mafia-casino-besitzer spielen.dann siehst auch du was da läuft.wer was anderes glaubt ist selber schuld.pokerspieler lasst hände weg,oder euer geld ist weg!

BobbiG
10 Jahre zuvor

Hey,

Beantworte den konstruktiven Teil. Ich hab bis jetzt keinen dahin eingeladen. Ich hab berichtet, dass ich vorhabe ein „Trial Attempt“ zu starten. Falls es wirklich nur 10% davon stimmt, was ihr alle befürchtet, klar wird die Suche nach den guten Partien weitergehen. Falls aber ihr etwas konkretes über WIN Casino Partie berichten könnt, wäre es eine grosse Hilfe.

dawgsen
10 Jahre zuvor

Hört sich gut an, mag den balkan als reiseziel sehr, bin kein hitn run und kein shortstacker aber fidne 3 std zu erzwingen schon etwas lachhaft 1.30std waeren ok

las vegas
10 Jahre zuvor

dee hart lange malochts mit de 3 stunde gibts och in de ganze welt net,ich mag de borris scho,aber da gehts zu weit.in de hände von de jugo mafia…ja also kann mich nur de vor redner anschliese.uns siehste da nimmer.mir ham für de geld.verstehste?

ali t.
10 Jahre zuvor

wir emfangen alle gäste mit offen armen.you welcome

mafia
10 Jahre zuvor

wenn keiner kommt dann klauen wir eben die provision von bobby….

runner
10 Jahre zuvor

hi Boris.hab von der partie gehört von einem freund der dort gespielt hat.hab eigentlich nichts negatives gehört.die partie soll aber sehr heiss sein.und das mit 2 tausend euro stimmt nicht. 10k sind erlaubt wie überall.für die die nicht wissen montenegro ist in europa und nicht in afrika. der casino besitzer ist exhandballspieler und soll sehr wohlhabend sein.was mann dort beachten muss ist das benehmen am tisch.sprüche wie“wie kannst du das callen du freier sind nicht willkommen.das sind sehr reiche leute die gerne zocken und geld verlieren 🙂

dawgsen
10 Jahre zuvor

Wenn der rake geregelt ist und die 3std regel weg ist, komm ich rüber grinden. Warum orientiert man sich nicht einfach an andern erfolgreichen casinos bellagio etc. da gibts auch nicht solche unsäglichen regeln und rakes.

richter
10 Jahre zuvor

@dawgsen
du kannst vielleicht blöd fragen. wenn ich casinibesitzer wäre , würde ich 5% ohne cap nehmen, so wie in vielen privatpartien. es kommen dann nur die freier, denen das rage egal ist. und im übrigen sind wir pokerspieler die schuldigen an dieser Entwicklung

rasputoon
10 Jahre zuvor

Boris, seit wann schaust Du Dir Kirchen an? Das ist ja der reinste Wahnsinn. Wenn das so weitergeht schreibst Du am Ende noch einen Reiseführer 🙂