News

Montesino lädt zum Poker Grand Prix

Im Dezember 2009 gab es mit dem Grand Slam die erste große Turnierwoche im Montesino Wien, von 30. April bis 9. Mai 2010 gibt es nun den Poker Grand Prix. Highlight ist das € 1.500 + 150 No Limit Hold’em Main Event, bei dem ein Preisgeld von € 300.000 garantiert wird.

Eröffnet wird der Grand Prix mit einem € 40.000 garantiert Turnier am 30. April. Gespielt wird mit einem Buy-in von € 50, unlimited Rebuys und ein Add-on sind erlaubt. Das anschließende € 500 No Limit Hold’em Freezeout wird über zwei Tage am 1. und 2. Mai gespielt.

Am Sonntag, den 2. Mai, gibt es ein € 100 Pot Limit Omaha Turnier. Auch hier wird mit unlimited Rebuys und einem Add-on gespielt, wobei Rebuy und Add-on nur mit je € 50 zu Buche schlagen. Ein Preisgeld von € 20.000 wird bei diesem Turnier garantiert. Der Montag steht dann ganz im Zeichen des € 300 No Limit Hold’em Freezeout. Am Dienstag, den 4. Mai, gibt es das letzte € 100 Rebuy Satellite und damit auch die letzte Chance, sich günstig für das Main Event zu qualifizieren.

Das € 1.500 No Limit Hold’em Main Event startet dann am Mittwoch, den 5. Mai, um 17 Uhr. Gespielt wird mit einer sehr flachen Struktur. Jeder Spieler erhält eine Startdotation von 20.000 Chips, die Blinds starten bei 25/50 und steigen alle 60 Minuten moderat an. Das Event geht über vier Tage, der Final Table wird erst am Samstag, den 8. Mai, um 14 Uhr gespielt. Wie bei vielen anderen Events im Montesino darf auch hier der TV-Tisch nicht fehlen. Es gibt zwar keine TV-Aufzeichnung, aber zumindest kann man das Geschehen am Live-Stream im Internet mitverfolgen.

Damit bei jenen, die das Main Event nicht spielen oder vorzeitig beenden mussten, keine Langeweile aufkommt, gibt es aber auch noch weitere Side Events. Am Donnerstag, den 6. Mai, steht ein € 100 No Limit Hold’em Rebuy-Turnier auf dem Programm, am Freitag ein € 500 Pot Limit Omaha Freezeout Turnier. Den Abschluss am Wochenende machen ein € 200 No Limit Hold’em mit einem Rebuy und einem Add-on und ein € 100 No Limit Hold’em Freezout, bei dem noch einmal € 15.000 garantiert werden.

Turnierdirektor Hanh Tran hat wieder ein umfangreiches Turnierangebot zusammengestellt. Für all jene, denen der Grand Prix zu teuer ist, gibt es das reguläre Turnierprogramm, wobei die Turniere aber nicht im Montesino direkt, sondern in der Ebene 3 des Gasometers gespielt werden. Schon im Dezember beim Grand Slam gab es diese Aufteilung. Die Regulars begrüßten diese Alternative und deshalb wird es diese auch beim Grand Prix geben.

Alle Infos und Details zum Grand Prix findet Ihr wie gewohnt auf montesino.at und auch unter pokergrandprix.info.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments