News

Music, Cocktails und einer der fehlte

Everest Poker versuchte mit allen Mittel diesen Bericht zu unterbinden. Anders ist nicht zu erklären, dass die Players-Party bis weit nach 7 Uhr morgens dauerte, die Stimmung großartig und die Cocktails nie enden wollend erschienen. Doch …

Im Wiener Nobel-Club „Scotch“ zeichnete sich Everest abermals durch eine Party aus, wie man es vom charmanten Team fast schon gewohnt ist – nein viel mehr noch, man erwartet es.

Wenn Everest eine Party macht, sind die arbeitenden EverestlerInnen zumeist in der ersten Reihe, Katie Doyle, Corina Strauss, Mariken Hogenhout, Martin Sturc, die Spieler Maria Maceiras, Cristiano Blanco Tobias Wagner und Fabrice „Handsome“ Soulier sowieso.

Fast redundant ist die Erwähnung, dass die hochcharmante Hamburg1 Moderatorin Theresa von Tiedemann, PokerStars Pro Rino Mathis, Christian „weshalb bekomme ich keinen Vertrag“ Oswald, Manfred „Ich-bin-die-Party“ Löffler, Matthias Kurtz und Julian Herold natürlich auch anwesend waren.
Einer fehlte aber spürbar – Olaf Schimpf. Der Grandseigneur von Everest, der in einer Hand die viel zu dicke Zigarre hält und in der anderen ein Cognacglas schwenkt, umringt von blonden Schönheiten und zufrieden lächelnd „seine“ Party beobachtet. Olaf ist jetzt bei einer anderen Firma und mit Sicherheit wird er auch dort wissen wie „seine“ Parties zu feiern sind.

Je später der Abend desto schöner wurden die Frauen. Das lag aber weniger daran, dass der Alkohol seinen Sinn erfüllte, sondern die Dealerinnen aus dem Montesino zur Party stießen.

Auch wenn einige deutsche Spieler noch wussten, dass sie im Ausland sind, vergaßen sie allerdings dass auch hier (eine Art von) Deutsch gesprochen wird. So wurde der Kellner grundsätzlich auf (eine Art von) Englisch angesprochen.

Großartige Stimmung bei einer großartigen Party von einem großartigem Team.


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Chris4t2
9 Jahre zuvor

wo is´n Olaf jetzt?

Norbert S.
9 Jahre zuvor

Olaf ist seit Anfang November bei der edict egaming GmbH in Hamburg. Das ist ein Unternehmen der Gauselmann-Gruppe.

Häh
9 Jahre zuvor

Außer Rino Mathis hab ich noch nie was von einem der genannten gehört.

therealgor
9 Jahre zuvor

Ich kann nur bestätigen die Party war der Knaller!
Da muss Stars sich aber mächtig strecken um das zu toppen;)
Der erfolg der party lässt sich aber leicht erklären, daran tragen neben Everest die teilnehmenden Leute die Verantwortung.
Ich hoffe auf eine baldige Fortsetzung

Gruß Gor

hihi
9 Jahre zuvor

Yildiray Cam ist der Beweis dafür, dass wahre Schönheit im Auge des Betrachters liegt. 😆