News

Nächstes B.O. Poker Classic rückt näher

Gerade erst wurde im Casino Bad Oeynhausen mit dem B.O. Poker Classic das Pokerjahr 2010 eröffnet, jetzt gibt es von 16. bis 21. Februar 2010 schon die nächsten Turniere. Wie gewohnt stehen ein € 100 und ein € 200 No Limit Hold’em Freezeout auf dem Programm.

Von 16. bis 18. Februar gibt es zunächst das € 100 No Limit Hold’em Warm-up. Gespielt wird wieder mit zwei Starttagen, wobei sowohl an Tag 1A als auch an Tag 1B maximal 60 Spieler starten können. Damit ergibt sich ein maximales Preisgeld von € 12.000. Das Finale wird am 18. Februar um 19 Uhr.

Sieger des letzten B.O. Classic

Gefolgt wird das Warm-up vom B.O. Poker Classic. Auch hier setzt Pokerchef Werner Horstmann auf das bewährte Schema. Beim € 200 No Limit Hold’em gibt es ebenfalls wieder zwei Starttage (19. und 20 Febuar). Gespielt wird mit 10.000 Starting Stack, die Levels dauern jeweils 45 Minuten, der Timetable ist dem der EPT sehr ähnlich. Die Teilnehmerzahl beim Classics ist auf 160 beschränkt, 80 pro Starttag. An Tag 1A und Tag 1B werden jeweils elf Levels gespielt. Wer danach noch Chips übrig hat, darf am Sonntag, den 21. Februar 2010 um 16 Uhr zum Finale wiederkommen.

Auch 2010 hat sich die Erfolgsgeschichte des B.O. Poker Classics fortgesetzt und so darf man auch beim kommenden Event wieder mit einem übervollen Haus rechnen. Daher empfiehlt sich wie immer eine frühe Reservierung der Tickets. Weitere Infos findet Ihr unter www.westspiel.de. Reservierungen sind unter der Telefonnummer 0 57 31 / 18 08-25 und natürlich auch persönlich im Casino Bad Oeynhausen möglich.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments