News

NCB Heads-up Championship – Da waren’s nur noch acht

Die Runde der 32 und der 16 stand gester beim NBC National Heads-up Championship auf dem Programm. Am Ende blieben nur noch acht übrig und die vielleicht größte Überraschung ist für einige Jerry Yang, Weltmeister 2008. Annie Duke ist als einzige Dame im Feld weitergekommen.

Wieder waren es die Clubs, die als erste antraten. Und wieder war es Chris Moneymaker, der als erster ins Achtelfinale aufstieg. Weltmeister Joe Cada musste sich David Williams geschlagen geben, während der Weltmeister 2008, Peter Eastgate, sich gegen Erick Lindgren durchsetzte. Jamie Gold, Weltmeister 2006, konnte sich gegen Stephen Quinn durchsetzen. Scotty Nguyen behauptete sich gegen Phil Ivey und mit dem Sieg von Phil Laak über Phil Gorden waren auch die Spades entschieden.

Clubs
Chris Moneymaker vs. Erik Seidel
Peter Eastgate vs. Jamie Gold
Spades
Scotty Nguyen vs. Gabe Kaplan
Pieter de Korver vs. Phil Laak

Auch die Hearts und Diamonds hatten einige interessante Paarungen zu bieten. So wurde Phil Hellmuth von Annette Obrestad eliminiert und Chris Ferguson von Dennis Phillips. Jennifer Harman war es, diesich Jerry Yang geschlagen geben musste. Gus Hansen fiel Paul Wasicka zum Opfer und die Achtelfinal-Paarungen waren komplett:

Hearts
Eli Elezra vs. Dennis Phillips
Doyle Brunson vs. Annette Obrestad
Diamonds
Barry Greenstein vs. Jerry Yang
Annie Duke vs. Paul Wasicka

Die erste Niederlage im Achtelfinale gab es für Jamie Gold. Im Weltmeister-Duell 2008 vs. 2006 siegte 2008 und der Däne ist damit neben Annette Obrestad auch der einzige Nicht-Amerikaner, der hier weiterkam. Erik Seidel verabschiedete Chris Moneymaker. Scotty Nguyen und Jason Mercier waren die Sieger der Spades.

Bei den Hearts gab es mit Doyle Brunson gegen Annette Obrestad ein Duell der Generationen, wobei sich der Altmeister durchsetzte und im Viertelfinale nun auf Dennis Phillips trifft, der sich gegen Eli Elezra behauptete. Bei den Diamonds war es Barry Greenstein, der gegen Jerry Yang das Nachsehen hatte. Annie Duke kam als einzige Frau ins Viertelfinale, sie setzte sich gegen Paul Wasicka durch.

Damit steht das Viertelfinale fest, heute wir bis zum Titel gespielt. Da Huck Seed schon in Runde 1 ausgeschieden ist, steht auf jeden Fall fest, dass es einen neuen Champion geben wird.

Clubs
Erik Seidel vs. Peter Eastgate
Spades
Scotty Nguyen vs. Jason Mercier
Hearts
Dennis Phillips vs. Doyle Brunson
Diamonds
Jerry Yang vs. Annie Duke


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Stift
10 Jahre zuvor

Wollte Peter Eastgate nicht mit Pokern aufhören?

Stift
10 Jahre zuvor

Hat sich erledigt!habe es schon selber gemerkt