Pokerstars

Neuer EPT Stopp in Griechenland

Ein ganzer Monat ohne EPT kann eigentlich gar nicht sein. Zwischen den Stopps in San Remo und Prag hätte die PokerStars European Poker Tour (EPT) Pause gehabt, aber die Lücke im November wird nun mit einer Premiere in Griechenland, genauer gesagt in Loutraki, gefüllt.

Der Greek Poker Cup war bereits zu Gast im Hotel Casino Loutraki. Nicht nur die Teilnehmerzahlen, auch Hotel und Casino wurden den Ansprüchen von PokerStars gerecht und deshalb feiert Europas größte Tour nun von 15. bis 20. November ihre Premiere in Griechenland.

Das Main Event wird ein Buy-in von € 4.400 haben, auch wird es wie gewohnt einige Side Events geben. Dass die Griechen ein pokerverrücktes Volk sind, ist keine Neuigkeit. Nicht nur beim Greek Poker Cup in Loutraki auch bei der Greek Poker Tour im Concord Card Casino Wien konnte man sich mehrfach davon überzeugen. Ähnlich wie die Italiener lieben sie das Spiel und sorgen auch immer für entsprechende Action an den Tischen.

Letztes Jahr fiel die rechtliche Hürde in Griechenland und im September 2010 wurde in Loutraki Griechenlands größter Pokerroom eröffnet. Normalerweise sind es 14 Tische, die bespielt werden, während der EPT wird diese Zahl aber deutlich erhöht werden. Schließlich waren es auch jeweils über 500 Teilnehmer beim Greek Poker Cup.

Die Details zum neuen EPT Stopp werden in Kürze auf der Webseite www.ept.com veröffentlich, die Satellites auf PokerStars beginnen noch im September.


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Medardus
10 Jahre zuvor

Dafür ist dann offensichtlich doch noch genug Geld da….

WakaWaka
10 Jahre zuvor

@Retardus
Ja, es spielt ja nicht der griechische Finanzminister auf Steuerkosten mit. Amis spielen auch noch Poker hab ich mir sagen lassen, trotz horrenden Haushaltsdefizits und Staatsverschuldung.

wastl
10 Jahre zuvor

deutsche auch

harry x
10 Jahre zuvor

Hallo Freunde,

die Frage ist ja nur wer bezahlt, und wo das Geld ankommt.

Grüße

Wie war gleich noch das grischische Wort für Amigos?