WPT

Noah Schwartz holt den Alpha8 Florida Titel

Als erster Spieler hat Noah Schwartz ein Championship und ein Alpha8 Event der World Poker Tour (WPT) gewonnen. Im Heads-up besiegte er Jake Schindler und holte sich damit das $100.000 Super High Roller Event im Seminole Hard Rock in Florida.

Nur sechs Spieler waren gestern zum Super High Roller Event angetreten und der Tag ging mit dem Heads-up zwischen Noah Schwartz und Jake Schindler zu Ende. Nur auf den Sieger wartete ein Preisgeld, das sich mit $585.000 aber sehen lassen konnte. Noah Schwartz war der Chipleader und startete mit 74 zu 45 Big Blinds ins Duell.

Die Führung baute er schnell zum 3:1 Vorsprung aus und Schindler fiel immer weiter zurück. Mit konnte Schindler gegen von Schwartz verdoppeln, dennoch lag Schwartz 4:1 vorne. Das nächste All-in und Call ließ nicht lange auf sich warten. Dieses Mal setzte Jake Schindler auf und Noah Schwartz callte mit . Das Board brachte Noah Schwartz noch das full House und damit den Sieg.

Neben der Siegesprämie von $585.000 durfte sich Schwartz auch noch über eine 24k Ausgabe von Monster Kopfhörern und einer Hublot King Poker Unicum Titan Uhr freuen.

noah_schwartz

Weiterer Alpha8 Stopp ist in Season 2 bislang keiner geplant, das nächste WPT Championship Event beginnt am 25. Januar im Borgata (Atlantic City). Bei den $3.500 Winter Open wird ein Preispool von $3.000.000 garantiert. Infos unter worldpokertour.com.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Lol
5 Jahre zuvor

Wann geben die Veranstalter diese Serie auf?
Irgendwann startet das Turnier direkt im heads up…