News

November Nine und meine Namensänderung

Jonathan, John, Joseph, Jason und noch einmal John. Keine Boyband aus der Retorte, sondern fünf Jungs der November Nine. Sonderbare Häufung der Vornamen nur schade, dass kein Joachim, Jens oder Jürgen dabei ist aus deutscher Sicht. Neben Jonathan Duhamel, John Dolan, Joseph Cheong, John Racener und Joseph Senti gibt es dann noch Michal Mizrachi, Mathew Jarvis, Filippo Candio und Soi Nguyen. Zu letzterem fällt mir ein, dass der Name „Nguyen“ schon jetzt bei Wikipedia in der Kategorie „American Pokerplayers“ der am häufigsten gelistete ist – aktuell noch ohne den wackeren Soi. Wirklich krass die Nachschau bei Hendon Mob – 545 „Nguyen“ haben ihren Eintrag. Für mich persönlich ein tröstlicher Gedanke, zwar habe ich nur eine mickrige Erwähnung, ohne Bild und mit australischer Flagge, aber weltweit immerhin als einziger Schrage dabei. – Spätestens bei der EPT Wien werde ich an meiner Bilanz feilen. Allerdings bei dem Lauf der „J“-Männer überlege ich noch eine Namensänderung auf Justus.

GöS (bald vielleicht JöS)


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Angela
11 Jahre zuvor

@ JöS: ..und bitte zwingend ein Full Tilt Cappi aufsetzen! Immerhin 6 der 9 tragen auf den Fotos das Logo FT !!!

Mojo
11 Jahre zuvor

erwaehnen sollte man auch das min candio ein italiener im finale steht 8) 😈 8)

Denker
11 Jahre zuvor

😆 Geil, endlich mal wieder was zum Lachen. sehr gelungen herr justus ❗