Casinos Austria

Österreichischer Sieg beim Turbo Deepstack der CAPT Salzburg

Als zweites Side Event der CAPT Salzburg 2014 stand gestern Mittwoch, den 2. April, ein € 200 No Limit Hold’em Turbo Deepstack auf dem Programm. 81 Starter und elf Re-Entries sorgten für einen Preispool von € 16.192. Der Sieg ging an den Österreicher „Jean Luc“.

Zahlreiche bekannte Gesichter hatten sich eingefunden. Auch einige, die beim € 300 NLH Deepstack ausgeschieden waren, versuchten gleich beim Turbo ihr Glück. Unter anderem waren Thomas Hofmann, Jürgen Cheng, Johann Rösnick, Peter Beyeler, Michael Mandl, Christoph Strehl, arax, i-bins, Alois Weiss, Urs Bernath, Fritz Hensler, Alex Fuchs, Bernhard Perner, Werner Bindlehner, Felix Moosburger, Toni Krottmayr, Werner Lorenzoni, Thomas Rettenbacher, Hans Mahlstein, Tom Wagermaier, SB, Michael Rutzmoser, Nuzo, Andreas Altenburger und Samir Dizdarevic am Start.

Der Preispool von € 16.192 wurde auf die Top 9 Plätze aufgeteilt und die Geldränge waren hart umkämpft. Trotz Turbo-Variante sollte es schon einige Zeit dauern, ehe „in the money“ verkündet werden konnte. Thomas Hofmann verabschiedete sich ebenso kurz vor den Geldrängen wie SB.

Bis kurz vor 2 Uhr früh solle es dauern, ehe die Entscheidung gefallen war. „Jean Luc“ setzte sich im Heads-up gegen „Ray Burger“ durch und durfte sich über die Siegesprämie von € 5.180 freuen.

Um 17:15 Uhr startet heute das € 500 Main Event der CAPT Salzburg mit dem ersten der zwei Starttage. Die Coverage findet Ihr hier auf Pokerfirma.com, die Infos zum Turnier unter poker.casinos.at.

1 Jean Luc A 5.180 €
2 Ray Burger D 3.240 €
3 Marion Kreft D 2.020 €
4 Samir Dizdarevic A 1.540 €
5 Bernhard Perner A 1.210 €
6 Andreas Waltl A 910 €
7 Manfred Picker A 777 €
8 Wolfgang Weingarten A 700 €
9 NN 615 €


 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments