Concor Card Casino

Oleksandr Sviderski siegt beim Thirty Grand Special im CCC Salzburg

0

Das Thirty Grand Special der CCCs Linz und Salzburg ist entschieden, Oleksandr Sviderski sicherte sich gestern, den 30. Oktober, den Sieg und € 7.092 Preisgeld. Insgesamt 425 Entries wurden bei dem € 99 Event verzeichnet und 43 Spieler traten am Sonntag in Salzburg zum Finale an.

csm_thirtygrandspecial_salzburg_linz_27-30102016_h_b435be3754Als Chipleader führte Stefan Duxner das Feld zurück an die Tische und jeder der Finalisten hatte bereits € 200 Preisgeld sicher. Für das leibliche Wohl sorgte ein Buffet mit Schweinsbraten und Semmelknödel, Brathendl mit Reis und Erbsen, sowie Salat. Danach gab es reichlich Action im Finale und schon recht früh prallten zwei alte Bekannte aufeinander. Hr Yalcin und Andreas Rinnerthaler saßen sich im Heads-up der Mozart Open im März diesen Jahres gegenüber und diesmal verlor Yalcin das Duell. Mit Pocket 9s gegen :Ax: :Kx: fiel der König am Turn und Yalcin nahm Platz 22.

Als bester Finalist aus dem CCC Linz konnte sich Norbert Svazek mit € 1.504 bis auf Platz 6 vorspielen, im Anschluss erwischte es dann Stefan Duxner. Andreas Rinnerthaler und Oleksandr Sviderski saßen sich zur Entscheidung im Heads-up gegenüber. Die 4:1 Führung von Oleksandr konnte Andreas noch einmal wenden und den Chiplead übernehmen. Am Ende sorgte die Konstellation :Kx: :Qx: gegen :Ax: :2x: gleich zweimal für die Entscheidung im Turnier. Zunächst verdoppelte Oleksandr und nur drei Hände später setzte er sich erneut durch und gewann das Turnier.

Andreas Rinnerthaler als Runner-up nahm € 3.745 Preisgeld entgegen und Oleksandr Sviderski durfte über € 7.092 Siegprämie jubeln.

Alle Infos zu den Turnieren im CCC Linz und Salzburg gibt es unter ccc.co.at.

cccsalzburg301016

 

Platz Name Preisgeld
1 Oleksandr Sviderski 7.092 €
2 Andreas Rinnerthaler 3.745 €
3 Andreas Andraschko 2.805 €
4 Matej Trantalic 2.301 €
5 Stefan Duxner 1.954 €
6 Norbert Svazek 1.504 €
7 Reto Jung 1.135 €
8 Mathias Steinberg 851 €
9 Johannes Jung 605 €
10 Willi Lamm 504 €
11 Wolfgang Meissl 504 €
12 Sebastian Weiss 441 €
13 Walter Klinger 441 €
14 Peter Klaushofer 441 €
15 Yana Moreva 378 €
16 Daniel Trausner-Steinböck 378 €
17 Tobias Mielacher 378 €
18 Harald Engleder 315 €
19 Christian Althuber 315 €
20 Markus Ganglbauer 315 €
21 Nikola Bogic 252 €
22 Hr. Boris 252 €
23 Seli Aydin 252 €
24 Thomas Warsch 252 €
25 Igor Zivkov 252 €
26 Arne Egger 252 €
27 Goran Stefanovic 252 €
28 Werner Furtner 252 €
29 Maria Elena Giunchi 252 €
30 Franz Schaschin 252 €
31 Keles Zafer 200 €
32 Philipp Schimmerl 200 €
33 Christoph Romirer 200 €
34 Kurt Keller 200 €
35 Johann Hofmann 200 €
36 Marco Hafez 200 €
37 Herbert Reiter 200 €
38 Pero Bandalo 200 €
39 Stefan Polster 200 €
40 Martin Horkel 200 €
41 Jürgen Melan 200 €
42 William Oberst 200 €
43 Bernhard Fischer 200 €

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT