News

Ongun und Lino Lopes gewinnen beim Super Weekend im CCC Simmering

Zum zweiten Mal lud das Concord Card Casino Simmering zum Super Weekend. Wie schon im Juli platzte das CCC am Freitag Abend beim € 57 No Limit Hold’em aus allen Nähten, während es beim € 80 No Limit Hold’em am Samstag Abend einen Overlay gab. Als Sieger gingen der junge Deutsche „Ongun“ und Lino Lopes nach Hause.

Am Freitag, den 3. August, startete das € 57 NLH im CCC Simmering und auch im CCC Lugner City. 45 Spieler waren es in der Lugner City und hier machten auch 24 Spieler vom € 50 Rebuy/Add-on für weiter 15.000 Chips Gebrauch. Im CCC Simmering war wieder jeder Tisch bespielt und es waren 285 Starter mit 215 Rebuys. So wurde das Preisgeld, das mit € 28.450 nicht nur weit über den garantierten € 20.000 lag, sondern auch noch höher als im Juli war, auf die ersten 34 Plätze aufgeteilt. Fünf Spieler kamen aus der Lugner City, um mit den 29 Spielern in Simmering das Finale auszuspielen. Es gab keinen Deal und letztlich musste sich Birgit Lausecker im Heads-up dem Deutschen „Ongun“ geschlagen geben.

1. ONGUN           6.850 €
2. LAUSECKER Birgit           3.777 €
3. SCHLEPS Florian           2.698 €
4. ERDÖS Imre           2.023 €
5. ZACH Murman           1.672 €
6. FORCHE Jürgen           1.402 €
7. ZIPPERER PETER           1.133 €
8. PESEVSKI              863 €
9. WAGNER              593 €
10. SCHMID MARIO              377 €
11. MALINA Roman              377 €
12. ANTOS  Josef              377 €
13. MARTINOVIC Darko              323 €
14. WIENER Robert              323 €
15. SKOKAN Michael              323 €
16. RADOSAVLJEVIC Dragan              269 €
17. KAUTEK Michael              269 €
18. SAVIC Milan              269 €
19. KENAN              215 €
20. PUNTIGAM              215 €
21. MIKLOS MARTIN              215 €
22. TUCZAI              215 €
23. EBNER MICHAEL              215 €
24. BOJAN              215 €
25. RESETAR              215 €
26. JANKOVIC              215 €
27. KOLOS MARGIT              215 €
28. BOURETT DOMINIK              161 €
29. FR JUNG              161 €
30. RUDI              161 €
31. KROISS JOHANN              161 €
32. LIPOVEC ANDREAS              161 €
33. KOHOUT ALFRED              161 €
34. KHANNA ROBIN              161 €

Auch das € 80 No Limit Hold’em bot mit einem garantierten Preisgeld von € 10.000 am Samstag Abend ein attraktives Turnier. Doch mit 93 Teilnehmern und 14 Re-Entries gab es wie schon im Juli einen Overlay und die Garantiesumme wurde auf die ersten zwölf Plätze aufgeteilt. Tibor Hofmann, der schon beim Nachmittagsturnier im Geld war, schrammte knapp an den bezahlten Plätzen vorbei, Bubble Boy wurde Andreas Kriegbaum. Die letzten sechs Spieler einigten sich auf einen ICM-Deal, der Lino Lopes den Großteil des Preisgeldes und den Sieg einbrachte.

1. LOPES Lino        2.743 €        1.673 €
2. KRULJAC Ivan        1.653 €        1.437 €
3. GUNACKER        1.134 €        1.355 €
4. HÖLLMÜLLER Siegfried          945 €        1.247 €
5. FORCHE Jürgen          708 €        1.101 €
6. MALIK          567 €          934 €
7. CHAMORRO          472 €
8. KUBACKA  Juraj          378 €
9. STRAKA Ronald          283 €
10. SKAL Jean Paul          189 €
11. SCHOLZ Roman          189 €
12. SELYAVIN Denis          189 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments