Pokervideos

Online Gaming – lockt Virtual Reality die High Roller?

0

Einer Studie zufolge soll innerhalb der nächsten fünf Jahre der Markt für Virtual Reality-Glücksspiel auf über $500 Millionen ansteigen. Vor allem im VIP-Sektor pocht man auf den Erfolg der neuen Technik.

Derzeit ist Virtual Reality noch eine Randerscheinung, doch die Casinos am Las Vegas Strip haben bereits ihre Fühler ausgestreckt. VR-Technologie soll allerdings nicht nur als Unterhaltung dienen. Auch die Casinotische selbst sollen virtuellen Ersatz finden.

Wie die Analysten von Juniper Research berichten, so ist der VR-Casinomarkt mit $85,5 Millionen in diesem Jahr noch überschaubar. Bis 2021 soll der Markt jedoch auf rund $520 Millionen anwachsen, was einer Zunahme von 800% entspricht.

Ein große Hürde ist das technische Equipment, so dass die Expansion vorerst auf dem VIP-Sektor stattfinden soll. Allerdings prognostiziert man bei Juniper Research auch, dass innerhalb der nächsten fünf Jahren der Verkauf von VR-Technik von $5 Milliarden auf $50 Milliarden jährlich ansteigen wird.

Wie sich in diesem Zusammenhang Online Poker entwickelt, muss sich zeigen. Erst kürzlich streamte Parker „TonkaaaaP“ Talbot eine kleine VR-Session. Mittlerweile hat der Poker-Pro eine zweite Session gespielt. Hier gibt es eine kleine Kostprobe.

Virtual Reality Heads Up Poker

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT