News

Online Poker: Freispruch für Agrobot_388Z

Im Fall des Sunday Million Champions Agrobot_388Z gibt es eine überraschende Wende. Nachdem PokerStars wegen Verdacht auf Betruges das Konto des Kasachen sperrte und der Grinder den Verdacht lieferte, Account-Sharing betrieben zu haben, scheint er nun von den Vorwürfen freigesprochen worden zu sein.

PokerStars SpadeEnde April wurde bekannt, dass der Account des ehemaligen Sunday Million Champions Agrobot_388Z gesperrt und eine Viertelmillion beschlagnahmt wurde. Hinter dem Account steht David aus Kasachstan, der sich als Opfer sah.

Grund für den gesperrten Account war der Verdacht, von Multiaccounting beziehungsweise Teilen eines Accounts. David wich im von ihm eröffneten Thread auf Two Plus Two vielen Fragen aus und verstrickte sich dort in Ausreden. Vor allem im Zusammenhang mit seinem Verstoß gegen die AGB auf Full Tilt Poker. Dort hatte Agrobot_388Z offenbar mehrere Accounts und wurde gesperrt.

PokerStars hat nun die ursprüngliche Entscheidung, das Geld einzubehalten, wieder rückgängig gemacht. Offenbar liegt kein Beweis vor, dass Agrobot_388Z bei seinen Erfolgen beim Red Spade Open und dem Sunday Million gegen die geltenden Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Der Kasache ist nun überglücklich und darf über die $250.000 wieder frei verfügen.


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
donkeykong
6 Jahre zuvor

jo und kaum darf er wieder, luckt der scammer auch schon wieder rum. wie ich gestern mal wieder erfahren duerfte

kneterakete
6 Jahre zuvor

Den trifft man beim zoom Hu und der trifft unglaublich viel

kneterakete
6 Jahre zuvor

Der nick ist taktisch gut gewählt und man denkt der callt eh durch. Macht er nicht trotz der br. Aggro bedeutet aggressiv, man bekommt ihn mit ner passenden Antwort von sein bot tripp auch runter. Finde er spielt Standard gut. Also normal für online.

kneterakete
6 Jahre zuvor

Wobei auch ziemlich schwer nachzuvollziehen ist wer Grad mit dem nick spielt. Somit variiert sein Spiel ab und an mal.