Pokerstars

Super Tuesday: Ben Jones holt den Sieg

Poker-Pro Ben „jenbizzle“ Jones hat sich den Sieg beim PokerStars Super Tuesday gesichert. Zu den Finalisten gehörten Tudor Purice, Farid Jattin und Andy Holman. Erfolgreichster Grinder der deutschsprachigen Poker-Community war schulle1.

Nach dem Ende der Spring Championship of Online Poker 2015 und dem WSOP-Sommerloch, muss man sich ein wenig an die etwas kleineren Preisgeldern gewöhnen. Nichtsdestotrotz ging es vergangene Nacht beim Super Tuesday um $408.000

Im Geld gelandet sind bekannte Poker-Pros wie Joel „Odonkor1“ Nordkvist (31./$2.448), Phil „takechip“ D’Auteuil (21./$2.856) und Mike „norfair18“ Phillips (17./$3.672). Bubble Boy des Finales wurde der Wahlösterreicher Konstantinos „arxigos“ Nanos (10./$5.304).

Im Finale ging es dann um die Löwenanteile. Andy „andyh26“ Holman belegte Rang 8 für $9.180, kurz darauf musste schulle1 ($13.260) aus Deutschland auf Platz 7 die Segel streichen. Farid „SHiiPTHATiSH“ Jattin verabschiedete sich auf Rang 6, was dem US-Amerikaner $17.340 einbrachte. Im Heads-Up setzte sich am Ende Ben Jones ($78.295,20) durch. Runner-Up Tudor „a.S.e High“ Purice erhielt $58.140.

Super Tuesday

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 408
Preispool: $408 .000

1: jenbizzle (United Kingdom), $78.295,20
2: a.S.e High (Romania), $58.140,00
3: moumaife84 (Denmark), $42.840,00
4: Us_Alex (Russia), $32.640,00
5: jknack10 (Canada), $22.848,00
6: SHiiPTHATiSH (Costa Rica), $17.340,00
7: schulle1 (Germany), $13.260,00
8: andyh26 (United Kingdom), $9.180,00
9: dasman13 (Netherlands), $6.772,80


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments