Pokerstars

Super Tuesday: zweiter Sieg für Dan Charlton

Poker-Pro Daniel „judgedredd13“ Charlton hat den Super Tuesday auf PokerStars gewonnen. Der Brite setzte sich am Finale Table gegen Spieler wie Rens „Rens02“ Feenstra und Leo „ISILDRooN“ Nordin durch und holte das prestigereiche Event nun zum zweiten Mal.

UKIPT_Edinburgh-577_Daniel Charlton
Foto: PokerStars Blog

In dieser Woche meldeten sich 547 Spieler. Im Geld landeten Poker-Pros wie Kevin „KevBoyStar“ Stani (62./$2.406,80), José Ángel „Cejakas14“ Latorre-Marina (55./$2.406,80), Alen „lilachaa“ Bilić (50./$2.570,90), Christian „eisenhower1“ Jeppsson (49./$2.570,90), Sebastian „p0cket00“ Sikorski (28./$3.008,50), Shyam „G’s zee“ Srinivasan (26./$3.282),  Nick „FU_15“ Maimone (25./$3.282) und Saul „iCeVeNoM“ Khalili (23./$3.282).

Mit dem Final Table bereits in Sichtweite erwischte es Jonathan „Iftarii“ Jaffe (13./$5.470) sowie Anthony „holdplz“ Spinella (11./$6.564). Auf Platz 8 verabschiedete sich Rens Feenstra ($12.307,50) aus den Niederlanden.

Im Spiel zu dritt gab es einen Deal, hier sicherte sich Leo Nordin $71.387,73. Im Heads-Up setzte sich am Ende Daniel Charlton (Foto) gegen Delaneddi ($72.560,91) durch und räumte insgesamt $92.628,86 ab. Kurios ist sicherlich, dass vor genau sechs Jahren Charlton das $1.050 zum ersten Mal gewinnen konnte.

Den bisher größten Cash sicherte sich Daniel Charlton , als er im PokerStars’ 900th-Million Tournament dealte und für Platz 3 $153.681,46 kassierte. Insgesamt kommt der Engländer bisher auf über $1,84 Millionen an gewinnen auf PokerStars.

Super Tuesday

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 547
Preispool: $547.000

1: judgedredd13 (United Kingdom), $92.628,86
2: Delaneddi (Sweden), $72.560,91
3: ISILDRooN (Sweden), $71.387,73
4: BillLewinsky (Belgium), $42.666,00
5: GadMO (Israel), $30.085,00
6: Shiko19 (Netherlands), $23.247,50
7: Naslund44 (Canada), $17.777,50
8: Rens02 (Netherlands), $12.307,50
9: aleka1607 (Montenegro), $9.080,20


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Kim
5 Jahre zuvor

Sechs Jahre Abstand als pro da kann man gut sehen wie oft ein Sieg möglich ist.