WSOP Events weltmeister

Online Poker: MacPhees Account während einer Session gehackt

Schon mehrfach wurden die Konten von Pokerspielern leergeräumt. Kevin MacPhee wurde jedoch ausgeraubt, während er spielte.

Wie Kevin MacPhee auf Twitter angibt, spielte er auf GGPoker. Als er im $500 Mini Main ein Re-Entry ziehen wollte, stellte er fest, dass er nur noch $0,62 im Account hatte. Gleichzeitig plagten ihn schwere Verbindungsprobleme.

In einem Satellite mit vier $5K-Seats flog der Poker-Pro im 6-Handed Play raus. Wie MacPhee angibt, hatte er an diesem Tag auf keiner anderen Plattform Probleme, noch waren andere Accounts betroffen.

Der US-Amerikaner gibt an, dass er mittlerweile sein Geld wieder erhalten hat, der Account jedoch weiterhin gesperrt ist. Der Support war zu Beginn sehr hilfreich, doch mittlerweile gibt es keine Kommunikation mehr. Für den zweifachen Bracelet-Gewinner ist die WSOP Online damit beendet.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments