PokerstarsDe

Super Tuesday: Igor Kurganov unterliegt Markku Koplimaa

0

Markku „markovitsus“ Koplimaa schnappte sich das Super Tuesday-Turnier auf PokerStars. Igor Kurganov wurde Runner-Up. Succeeed und Grezi schrammten ebenfalls an Siegen vorbei.

© PokerStars

Das $1.050 Super Tuesday lockte diese Woche 104 Spieler an. Der Preisgeldtopf verteilte sich auf 13 Spieler. Simon „C. Darwin2“ Mattsson (13./$2.574), Mustapha „lasagnaaammm“ Kanit (12./$2.574) und Tomasz „Sphinx87“ Cybulski (11./$2.574) landeten im Geld.

Zu den Finalisten gehörten Manuel „fellatiado“ Ruivo (9./$3.777,54), Tomás „T 54 T 97s“ Paiva (7./$4.918,50) sowie Armando „colladito“ Collado (5./$8.338,39). Tomi „elmerixx“ Brouk belegte Rang 3 für $14.136,17.

Im Heads-Up setzte sich Markku „markovitsus“ Koplimaa ($23.965,25) gegen Team PokerStars Pro Igor Kurganov ($18.405,88; Foto) durch. Auch bei den Side Events auf PokerStars wurde es nichts mit einem Sieg für die deutschsprachige Poker-Community.

Im $530 Omania HR 6-Max unterlag Grezi ($5.653,12) gegen João „Naza114“ Vieira ($8.631,79) und im $530 Bounty Builder HR verlor Succeeed ($12.689,41 + $3.833,98) gegen den Russen surprisefirm ($17.124,12 + $16.347,60).

PokerStars Super Tuesday Ergebnis:

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 104
Preispool: $104.000

1: markovitsus (Estonia), $23.965,25
2: IgorKurganov (United Kingdom), $18.405,88
3: elmerixx (Finland), $14.136,17
4: langace66 (Hungary), $10.856,93
5: colladito (Paraguay), $8.338,39
6: x_zola25 (Denmark), $6.404,10
7: T 54 T 97s (United Kingdom), $4.918,50
8: fellatiado (Poland), $3.777,54
9: lopputili (Finland), $2.901,24

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT