PokerstarsDe

Stars Rewards: weniger Rakeback für Turniere

4

PokerStars plant für 2019 eine Umstellung im Bereich Rakeback. Der Poker Room annoncierte, dass es ab Freitag in MTTs zukünftig weniger als die Hälfte an Reward Points geben wird.

Das Stars Rewards-Programm wurde im Sommer 2017 eingeführt und löste das alte Rakeback-System ab. Ziel war es, die Gelegenheitsspieler zu belohnen. Die Prämien werden zufällig ausgeschüttet und in Form von Schatzkisten verteilt.

Severin Rasset gab nun auf dem PokerStars Blog die Pläne für dieses Jahr bekannt. Die erste Veränderung betrifft die Turniere. Pro $1/€1 Hausabgabe gibt es ab dem 15. Februar nur noch 45 Reward-Punkte. Alle anderen Formate werden weiterhin 100 Reward Points pro $1/€1 einbringen.

Weiter Umstellungen folgen. Damit die Schatzkisten „bedeutender“ sind, werden sie im besser gefüllt, dafür jedoch seltener ausgespielt. Rasset gab an, dass der Wert der Stars Rewards Chests im Schnitt verdreifacht wird.

Das Boost Feature fällt weg und der Wert wird in die Kisten gesteckt. Der Auf- und Abstieg in den Klassen wird simpler gestaltet. Zudem soll es für Spieler, die nur sehr selten spielen, die Möglichkeit geben, ihre Punkte direkt umzutauschen.

4 KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar zu partypoker Abbruch