News

Online Poker – starker Zuwachs bei GVC

0

GVC hat im Bereich Poker ordentlich zugelegt. Grund für die starken Zahlen ist partypokers neuer Kurs entgegen dem Trend. Unter dem Strich bleiben Sportwetten jedoch weiterhin das Kerngeschäft.

Seit der Übernahme durch GVC weht bei partypoker ein neuer Wind. Dem Sektor Online Poker wird wesentlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt. PokerStars wurde der Kampf angesagt und mit einer Reihe von Änderungen auch in die Tat umgesetzt.

Der neue Kurs macht sich bezahlt. Im jüngsten Quartalsbericht führte man überzeugende Zahlen vor. Im Vergleich zum Vorjahr legte man im dritten Quartal deutlich zu. Die Einzahlungen stiegen um 51% und die Zahl der Ersteinzahler wuchs um 27%. Noch wichtiger ist die Tatsache, dass der Ersteinzahlerbetrag um 88% stieg.

Die Zahlen versprechen viel und die Poker-Community darf sich durchaus Hoffnungen machen, dass auch der Marktführer die stärker werdenden Konkurrenz anerkennen muss.

Zu guter Letzt muss man allerdings auch anmerken, dass Poker für GVC weiterhin nur eine Nebeneinkunft bleibt. Im ersten Halbjahr 2017 setzte der Konzern €486,2 Millionen um, 73% davon mit Sportwetten. GVC ist damit genau das Unternehmen, woraufhin die Stars Group hinarbeitet.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT