News

ACR: $1,39 Mio für TRT-Vitor, Way2ezy aus Österreich holt $588K

Zahltag auf ACR. Bei The Venom teilten sich TRT-Vitor und Marty „forrestranfar“ Mathis mehr als $2,67 Millionen. Way2ezy belegte bei diesem $2.650-Turnier Rang 4.

Americas Cardroom lobt für The Venom satte $7 Millionen aus. Am Ende kamen fast 3.900 Entries zusammen, so dass um $9,68 Millionen gespielt wurde. Das Event war auf zwei Tage ausgelegt, Bubble Boy des Final Tables wurde PACO77, der $82.280 für Rang 9 kassierte.

Way2ezy aus Österreich startete als Shorty ins Finale, kassierte am Ende sogar $587.576 für Rang 4. Cachingaling ($836.352) aus dem Vereinigten Königreich räumte ebenfalls groß ab. Zu den weiteren Finalisten gehörten Silvio „silkskyer“ Costa (8./$129.712) sowie Rui „freddy adu“ Sousa (6./$323.312).

Auf den Sieg waren mehr als $1,54 Millionen ausgeschrieben, doch im Heads-Up einigten sich Marty Mathis und TRT-Vitor auf einen Deal. Die beiden US-Amerikaner spielten danach um $25.000 sowie den Titel. Diesen sicherte sich TRT-Vitor, der stolze $1.394.821 gewann. Marty Mathis kassierte als Runner-Up immerhin $1.282.666.

The Venom Final Table

ACR The Venom – $7.000.000 GTD

Buy-In: $2.500 + $150
Entries: 3.872
Preisgeld: $9.680.000

Final Table Payouts:

1.: TRT-Vitor (USA), $1.394.821
2.: forrestranfar (Mexico), $1.282.666
3.: Cachingaling (UK), $836.352
4.: Way2ezy (Austria), $587.576
5.: tayhaywill (USA), $420.112
6.: freddy adu (Croatia), $323.312
7.: BussJuugs (USA), $226.512
8.: sislkyer (Portugal), $129.712


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments