Kolumnen

5 Jahre Pokerfirma: OSTERN GEHT MIR AM ARSCH VORBEI von Udo Gartenbach (Oktober 2013)

Udo Gartenbachs ganz persönliche Worte zum 5 Jahrestag der Pokerfirma:

OSTERN GEHT MIR AM ARSCH VORBEI

Ja, ich brauche Ostern nicht. Und auch Weihnachten feiere ich nur im kleinen Rahmen, ausschließlich meinem Sohn zu liebe. Vatertag ist auch totaler Unsinn. Muttertag nur geringfügig besser. Pfingsten spricht mich als Atheist auch nicht wirklich an, gottlob.

Udo_LeipzigWas mich aber am allermeisten nervt, sind Geburtstage. Sogar meinen eigenen verschweige ich geflissentlich. Ich will keine Geschenke, ich will keine Anrufe und keine schlecht gesungenen Lieder. Ein völlig sinnbefreiter Tag, niemand kann etwas für seinen Tag der Geburt.

Da aber wir, die einzig wahre Pokerseite auf diesem Planeten, außerhalb Nordkoreas, nun 5-jähriges Jubiläum feiern, muss ich natürlich auch meinen Partyhut aufsetzen und gute Laune heucheln. Ernsthaft zu sagen gilt, das wir ein sensationelles Team sind, das wir jedes Chaos dank vorzüglicher interner Kommunikation schnellstens lösen und somit immer tagesaktuell und informativ und humorvoll und teilweise auch kontrovers sein.

Mein ganz großer Dank geht aber an unsere Leser, die uns die ganze Zeit die Stange halten. Die uns folgen, mit uns diskutieren, die uns loben und manchmal auch beleidigen. Ja, wir haben die besten Leser auf diesem Planeten, außerhalb Nordkoreas.

Und deshalb werde ich Euch, Leser, Freunde und Kartenfestischisten heute das allergrößte Geheimnis beim Online-Poker verraten. Ich wollte es eigentlich geheim halten, aber die Chefredaktion hat mich überzeugt, es zu diesem speziellen Anlass zu enthüllen. Dank dieser innovativen Idee und Spielweise habe sogar ich meine Bankroll entsprechend auffüllen können.

Wenn man Löcher in die Rückwand seines Monitors bohrt, kann man die Hole Cards seiner Gegner sehen.


9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ich weiß ja nicht....
7 Jahre zuvor

Ja, ich brauche Osten nicht… Das geht wohl ein paar Millionen Deutschen genauso 😉

Michi
7 Jahre zuvor

Muß ich vorher den Computer ausschalten?

GermanHawke
7 Jahre zuvor

Genau. Wir ziehen die Mauer wieder hoch. Der Gartenbach darf den antiimperialistischen Schutzwall dann mit einer Rotweinflasche einweihen. Von der Ostseite aus.
Die Stange halten? Ne, lass mal stecken das Würmchen.
Und wenn man Löcher ins Wlan-Kabel bohrt kann man die Gemeinschaftskarten sehen. Ist ein alter Hut. Auch mit Löchern. Liegt aber an den Motten.
Den Hut sollte man aber nicht zu nahe neben den aufgebohrten Monitor legen, weil sonst…, aber das finden die kleinen Racker bestimmt selbst heraus.
Wird Zeit, den Gartenzwerg dahin zu schicken wo der Götz oder der Pfeffer wächst. Ins Exil.

RADIOMEN
7 Jahre zuvor

Ja beim Poker geht es mit Höhen und Tiefen zu.
So wie uns auch der Udo mit seinen Beiträgen die Höhen und Tiefen aufzeigt.
Udo lass den Kopf nicht hängen.
Ich finde die Pokerfirma leistet super Arbeit mit allen Infos und Berichten.
Also auch dir lieber Udo alles Gute zum 5.Geburtstag von Pokerfirma.

Werthan
7 Jahre zuvor

Ein kleiner Fehler hat sich eingeschummelt, denn Udo liebt den Osten – vor allem seine Frauen.
Das fehlende „r“ wurde hinzugefügt und im Osten wieder einmal um Entschuldigung gebeten. 🙂

Wilko
7 Jahre zuvor

…..mittlerweile wohl schon ein „verstaubter Klassiker“, aber:
Bitte!!!
Zum Jubiläum gerne noch einmal:

UDO, WER???

Klaus Preis
7 Jahre zuvor

@ Wilko am Montag. Ja, Wilko mit diesem Klassiker hast du uns schon so oft gernevt, das ich heute darauf eine Antwort geben will. Udo ist alles, was du anscheinend nicht bist: Cool, bekannt, lustig und mit (noch so ein Unterschied zu dir) Grips im Kopf

Robert Werthan
7 Jahre zuvor

Das „Jubiläums UDO, WER????“ ist die Ovation eines Kritikers 🙂

derJunge
7 Jahre zuvor

sauber udo altes furzgesicht