News

Ostsee Poker Baltic Championship 2011 mit neuen Partnern

Die Ostsee Poker Baltic Championship der Spielbanken Mecklenburg geht 2011 bereits in die vierte Runde. Bis zum Main Event im September 2011 werden wieder einige Satellites gespielt. Erstmals werden auch in den Spielbanken Hamburg und Stralsund Qualifikationsturniere angeboten.

Warnemünde ist keine Weltstadt und so passt man sich den regionalen Gegebenheiten der Pokerspieler an. Das Main Event im September 2011 wird ein Buy-in von € 500 haben. Da auch das für viele kein kleiner Betrag ist, gibt es eben zahlreiche Satellites.

Los geht es am 9. Januar in der Spielbank Warnemünde. Abwechselnd werden an jedem ersten Sonntag im Monat dann Satellites in Warnemünde und Schwerin gespielt. Jeweils ein Turnier wird es auch in den Spielbanken Hamburg und Stralsund geben, die als Kooperationspartner gewonnen werden konnten. Die Satellites haben ein Buy-in von € 100, in den ersten drei Levels ist ein Rebuy zum Preis von € 50 erlaubt. Ebenso ist es möglich, ein Add-on um € 50 zu tätigen.

Die beiden Satellite-Gewinner erhalten jeweils das Buy-in zum Main Event. So werden 16 Tickets vergeben, außerdem gibt es auch wieder eine Rangliste, über die weitere acht Tickets vergeben werden.

Am 9. Januar 2011 geht es in Warnemünde mit den Satellites los. Alle Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet Ihr unter www.ostseepoker.de, Reservierungen sind auch direkt in den Spielbanken Warnemünde und Schwerin möglich.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hans
11 Jahre zuvor

Was ist das für ein Bericht? Hier wird ein Turnier für 500 Euro groß angekündigt. Wie viele Leute werden daran wohl teilnehmen? 10 oder doch 12…

Toranaga
11 Jahre zuvor

Ich habe an zwei dieser Satellites, jeweils Spielbank Warnemünde und Schwerin, in der Vergangenheit schon teilgenommen. Es sind immer so 54 Spieler gewesen. Dann war der Raum voll. Spass hat es trotzdem gemacht.