Kolumnen

Owain Ap Gruffydd Ap Gwenwynwyn

… ist tatsächlich der Geburtsname des letzten Vertreters der Dynastie walisischer Fürsten. Im Jahr 1286 allerdings verzichtete der gute Owain auf Rang und Titel und nannte sich fortan Baron de la Pole. Und, ja doch, ernsthaft, das stimmt. Das könnt ihr nachschauen.

Etwas abgewandelt wird dieser Name mein neuer Nickname im internationalen Pokerzirkus. Online wie offline. FuckyourAces oder Neverloose83 oder THeBeST1992 oder Mickymausihasi12 oder SCHLAKE08 gehören der Vergangenheit an. Ab sofort nenne ich mich Baron Owain ap Grudoffydd ap Gwendolynyn. Einfach am reingeschmuggelten Vornamen zu erkennen.

Dann zieh ich mir den Hoodie an, eine große Brille und aktuell eine Maske. Dann geht’s los an die Tische. Kartenvergleichen. Und schlecht floppen. Und noch schlechter callen. Dafür aber gut folden. Nach dem Flop ist vor dem Fold. Meistens. Wenn die Varianz variiert. Meistens mittwochs und freitags. Dann ist er Fisch drin. Weil hinten scheißt die Katze. Oder der Hahn. Vorausgesetzt, der Runner-Runner-Ace-High-Draw kommt an. Und wir freuen uns, wenn der Donk mit dem Sprachfehler auf Seat 4 hinten raus noch seinen Fläsch macht. Mit 2 6 unsere Damen vögeln tut.

Let‘s tilt together. No matter what Name. Or Age. Or Religion.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments