Partypoker

partypoker: erneuter Schlag gegen Poker-Bots

0

partypoker sperrte 94 weitere Bot-Accounts und stellte insgesamt rund $182.650 sicher.

Rob Yong kündigte kürzlich an, partypoker zur sichersten Plattform zu machen. Hierfür wurde die Sicherheitsabteilung deutlich aufgestockt. Damit die Poker-Community die Erfolge sieht, gibt es Updates im Kampf gegen die Bots.

In der neusten Pressemitteilung wird angegeben, dass auf der COM-Plattform (international) 63 Account gesperrt und $24.257 sichergestellt wurden. Auf der EU-Plattform (ES/FR) wurden vier Accounts vom Netz genommen und €8.888 konfisziert. Die Gelder werden an Spieler, die mit den Betrügern am Tisch saßen, gezahlt.

Der Kampf gegen Poker-Bots wird allerdings nie ein Ende haben. Findige Programmierer brauchten nicht lange, um trotz fehlender Hand Histories die Daten zu erhalten. Auf dem Schwarzmarkt soll es bereits HUDs geben.

HoldemManager, eine Firma, die ihrerseits großes Interesse hat, dass das HUD-Verbot von partypoker wieder aufgehoben wird, postet vor zwei Tagen ein Video, welches den Erfolg der Hacker zeigt. partypoker schläft allerdings auch nicht und geht weiterhin aktiv gegen Betrüger vor.

PartyPoker Inspires Blackhat Software

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT