Partypoker

partypoker: Holt Pascal Hartmann seinen ersten WPT Titel?

0

Nur noch acht Spieler sind es beim $3.200 WPT Championship Event der WPT Online Series auf partypoker, die sich Hoffnungen auf den Titel und die Siegprämie von $1.048.087 machen dürfen. Pascal Hartmann startet von Rang 3 aus ins Finale.

Gestern, den 19. Mai, ging es in Tag 3 des WPT Championship Events. 35 der 2.130 Entries waren noch übrig gewesen, darunter Pascal Hartmann, der von Rang 2 aus startete, Matthias Eibinger, Maxi Lehmanski, Maximilian Eberhardt, Niki Jedlicka und Stefan Lehner. Letzterer war einer der Shortstacks und musste sich dann auch gleich mit Rang 34 ($18.594) verabschieden. Auch Niki Jedlicka hatte nur einen kurzen Tag 3 und ging mit Rang 31 ($21.150). Für Maximilian Eberhardt kam das Aus auf Rang 21 ($28.755), direkt gefolgt von Matthias Eibinger, der gleichviel Preisgeld erhielt. Auf Rang 18 kam das Aus für Maxi Lehmanski ($28.755) und damit ruhten dann die Hoffnungen auf Pascal Hartmann, der sich aber souverän an den Final Table spielte. Die Führung der letzten acht hält Christian Jeppson vor Sam Greenwood, dahinter liegt Pascal auf Rang 3. Alle acht haben bereits $66.775 als Preisgeld sicher, der Sieger nimmt eben $1.048.087 mit. Um 20 Uhr geht es heute in die Entscheidung, die es natürlich auch wieder im Livestream zu sehen ist.

Eine weitere große Entscheidung steht heute an und zwar beim $50 WPTSuper50. Gestern waren die letzten Flights, ehe es am Abend dann in Tag 2 ging. Es sah danach aus, als würde man die $1.000.000 Preisgeldgarantie knacken, am Ende wurde sie aber knapp verfehlt. 19.988 Entries waren in all den Starttagen zusammengekommen, 2.424 Spieler gingen in Tag 2. Die Top 2.287 Plätze waren bezahlt, € 127,40 gab es als Min-Cash. 18 Levels wurden an Tag 2 gespielt und das Feld schrumpfte dabei auf 44 Spieler. Viele DACHs hatten sich für Tag 2 qualifiziert, aber am Ende blieb nur Andreas Fiedler übrig. Mit Rang 5 hat er sich aber eine sehr gute Ausgangsposition für das Finale, das heute um 21 Uhr beginnt, erspielt. Alle haben $1.464 als Preisgeld sicher, der Sieger darf sich auf $124.074 freuen.

Entschieden wurde gestern das $530 PLO Hi-Lo Knockout und die $55 Mini-Ausgabe. Bei beiden Turnieren war Alexander Burkhardt im Finale dabei und sorgte für das beste DACH Ergebnis. Bei der großen Ausgabe konnte er Rang 3 erobern und sicherte sich neben $5.405 Preisgeld auch $628 Bounties, Andreas Klatt erreichte hier auch Rang 6 für $1.869 und $468. Der Sieg und $7.662 bzw. $6.672 gingen an Luiz Orrico. Bei der Mini-Ausgabe war für Alexander Burkhardt auf Rang 5 Feierabend, $604 bzw. $194 gab es hier für ihn. Maksim Volkov sicherte sich den Sieg für $1.627 und $2.063.

Gestartet wurde gestern ein weiteres $10.300 High Roller, bei dem mit 101 Entries die $1.000.000 Preisgeldgarantie um einen Spieler geknackt wurde. Koray Aldemir scheiterte als bester DACH-Spieler knapp vor den 16 Geldrängen, die einen Min-Cash von $20.200 sicherten. Acht Spieler gehen ins Finale, Andras Nemeth ist der Chipleader im Kampf um die Siegprämie von $247.450.

Eine Nullnummer für die DACHs war Event # 41, das $2.100 Bounty Hunter 6-max. Mit 185 Entries war die $400.000 Preisgeldgarantie nicht ereicht worden, die Top 24 Plätze waren bezahlt. Jan-Eric Schwippert war als letzte deutschsprachiger Spieler auf Rang 26 ausgeschieden und verpasste so den Min-Cash von $2.738. Acht Spieler gehen heute angeführt von Patrik Antonius ins Finale, für den Sieger gibt es $39.411 und die Bounties.

Die Mini-Ausgabe des Bounty Hunter 6-max hatte ein Buy-In von $215 und hier kam man mit 1.207 Entries deutlich über die $200.000 Preisgeldgarantie. Die DACH-Bilanz fiel bei diesem Turnier auch deutlich besser aus, unter  den 35 verbliebenen Spielern sind noch Paul Michaelis (Rang 6), Fabian Gumz (Rang 24), Jakob Miegel (Rang 32) und Nino Ullmann (Rang 35). Das Preisgeld mit $500 ist noch überschaubar, für den Sieger gibt es neben den Bounties $15.405.

Weitere Flights gab es gestern beim $1.050 WPTDeepstacks und dem $109 WPTDeepstacks Mini und hier konnten die DACHs wieder glänzen. Jan-Eric Schwippert eroberte Rang 2 in der Tageswertung beim 1k Event, bei der Mini-Variante holte Christoph Krammer den Tagessieg. Tag 2 der WPTDS wird am 26. Mai gespielt, aktuell sind es bereits 641 Entries beim $1k Event, bei dem $3.000.000 garantiert sind, und 1.783 Entries beim € 100 Event, bei dem $1.000.000 als Preisgeld warten. Täglich gibt es Flights, ehe es dann eben in Tag 2 geht.

Alle Turniere der WPT Series und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im partypoker Client unter WPT Online.

WPT Online Series
3. bis 31. Mai
->> Schedule

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT