Partypoker

partypoker: Jason Koon holt das Big Game, 33k für Claas Segebrecht

Neben den Irish Open gab es gestern natürlich auch das partypoker BIG GAME . Der Sieg ging diese Woche an Jason Koon, Claas Segebrecht kam auf Rang 3.

Jason Koon
(c) Joe Giron

Mit 124 Entries aus Phasen-Turnieren und Direct Buy-Ins lagen diese Woche $311.000 beim $2.600 Big Game HR im Pot. Die Top 20 Plätze waren bezahlt, wobei es unmittelbar vor den Geldrängen Koray Aldemir, Thomas Mühlöcker und auf der Bubble Ole Schemion erwischte. Benjamin Rolle konnte für Rang 18 den Min-Cash von $5.504 mitnehmen, Christopher Pütz verpasste den Final Table (11./$7.155), an dem Claas Segebrecht aber Platz nehmen konnte. Auf Rang 3 war für Claas dann aber auch Schluss, er konnte sich über $33.637 freuen. Im Heads-up konnte sich partypoker Pro Jason Koon gegen Aleks Dimitrov behaupten und kassierte die Siegprämie von $76.189.

$221.900 lagen beim $530 Big Game im Pot, auch hier sollte es einer der DACH-Spieler an den Final Table schaffen. Daniel Montagnolli eroberte Rang 5 für $8.851, der Sieg und $30.124 gingen an Guillaume Diaz. Beim $55 Mini Big Game konnte mit 2.250 Entries die $100.000 Preisgeldgarantie auch locker übertroffen werden und auch hier schafften es DACH-Spieler an den Final Table. Michael Schramm sicherte sich Rang 6 für $2.670, Manig Loeser wurde bester deutschsprachiger Spieler mit Rang 5 für $3.502. Gonzalo Alberto Pingo Renteria holte den Sieg und $16.772.

Wie jede Woche ist nach dem Big Game vor dem Big Game – die neuen Phasen Turniere laufen bereits wieder. Weitere Infos rund um das Big Game findet Ihr auf den Seiten von partypoker.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments