Partypoker

partypoker Millions: Vojtech Ruzicka führt im High Roller Finale

Vier Spieler sind nach Tag 2 beim £ 10.300 High Roller Event der partypoker Millions im Dusk Till Dawn Nottingham noch übrig. Chipleader ist Vojtech Ruzicka, die deutschsprachigen Spieler sind mit Ausnahme von Stefan Schillhabel vor den Geldrängen ausgeschieden.

Die Late Reg war noch zum Start von Tag 2 möglich und da die Blinds zurückgesetzt wurden, hatten die Late Regs noch 50 BBs zur Verfügung. Zu den 92 Entries kamen noch einige hinzu. Der Re-Entry war dann noch zwei Levels möglich und schließlich waren es 88 Teilnehmer und 22 Re-Entries. Damit wurde die Garantiesumme von £ 1.000.000 überschritten und £ 1.067.000 wurden auf die ersten elf Plätze verteilt.

Koray Aldemir hatte sich nochmal eingekauft, aber gleich wieder Feierabend. Er feuerte noch eine Bullet, mit der er aber erneut nur ein kurzes Gastspiel hatte. Recht rasch ging es zur Sache und nicht nur die deutschsprachigen Spieler, auch die internationale Konkurrenz musste an die Rail. Unter anderem gingen Roberto Romanello, Ludovic Geilich, Manig Loeser, Sam Trickett, Daniel Dvoress, Ivan Luca, Thomas Mühlöcker, Rainer Kempe und auch Claas Segebrecht leer aus. Dominik Nitsche, der als bester Deutscher von Rang 2 aus in den Tag gestartet war, holte sich mit die Chips von Claas, der mit all-in war. Dominik war gut unterwegs, musste dann aber viele Chips an Joao Simao mit Queens gegen abgeben und fiel weit zurück. Der Rest ging an Jason Wheeler, der sich mit Pocket 8s den Pot gegen Dominiks holte. Auch der anfängliche Chipleader Niall Farrell ging leer aus.

Auf der Bubble sollte es schließlich Jan-Eric Schwippert erwischen. Er setzte am Flop auf und sah sich von Bartjomiej Machon gegenüber. Turn und River ließen Jan-Erich Schwippert leer ausgehen.

Damit hatten alle £ 20.000 als Min-Cash sicher, von den deutschsprachigen Spielern war aber nur noch Stefan Schillhabel mit dabei. Mit neun Spielern ging es an den Final Table und hier war Vojtech Ruzicka bereits knapp in Führung. Stefan Schillhabel und Laszlo Bujtas lagen knapp dahinter. Während Vojtech und Laszlo ausbauen konnten, musste Stefan ein bisschen abgeben. Stefan fiel richtig weit zurück, als Chris Backhouse gegen ihn verdoppelte und gleich darauf war er mit gegen von Bartlomiej Machon all-in. Das Board änderte nichts und so musste sich Stefan mit Rang 8 für £ 40.000 begnügen.

Laszlo Bujtas musste gleich hinterher gehen, auch Jason Wheeler musste seine Chips abgeben. Der letzte Seat open war schließlich Joao Simao mit gegen von Vojtech Ruzicka. Mit den vier Spieler ging der Tag schließlich zu Ende und heute wird bei den Blinds 40k/80k, Ante 8k fortgesetzt. Vojtech Ruzicka ist der Chipleader, auf den Sieger warten £ 320.000. Die Coverage findet Ihr unter pokernews.com.

Name Nation Chipcount Seat Big Blinds
Vojtech Ruzicka Czech Republic 4.198.000 8 52
Bartlomiej Machon Poland 3.059.000 6 38
Tom Hall UK 1.943.000 7 24
Chris Backhouse UK 1.798.000 3 22

Payouts:

Rang Name Nation Preisgeld
1     £320.000
2     £185.000
3     £142.000
4     £110.000
5 Joao Simao  BR  £85.000
6 Jason Wheeler  US  £65.000
7 Laszlo Bujtas  HU  £50.000
8 Stefan Schillhabel  DE  £40.000
9 Daniel Merrilees  GB  £30.000
10 Oliver Waters  GB  £20.000
11 Govert Metaal  NL  £20.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments