Partypoker

partypoker: Niklas Astedt siegt bei „The Grand“, Lukas Wimmer mit gutem WPTDeepstacks Start

Niklas Astedt konnte gestern den Sieg beim $1.050 „The Grand“  auf partypoker holen. Außerdem fiel der Startschuss beim $1.100 WPTDeepstacks Main Event, bei dem am 25. und 26. Oktober dann $1.000.000 Preisgeld garantiert sind.

„The Grand“ ist ein wenig zur „Ich such’s mir aus Garantie“ für partypoker geworden. Letzten Sonntag waren noch $200.000 garantiert, gestern nur noch $150.000. Auch bei den Phasenturnieren für kommenden Sonntag ist man sich noch nicht sicher, ob es nun $150k oder $200k sein sollen. Wobei auch hier die $150k wahrscheinlicher sind. Gestern ging es mit 152 Entries aus den Phasenturnieren und Direct Buy-Ins um $150.424 und 27 bezahlte Plätze.
Lukas Jankaitis (23) und Maximilian Silz (22) konnten sich über je $2.254 freuen, Marius Gierse nahm für Rang 18 $2.254 mit. Manfred Rath landete auf Rang 15 für $2.669. Ole Schemion nahm einmal mehr am Final Table Platz, auf Rang 6 für $6.317 war für ihn aber Feierabend. Die beste DACH-Platzierung erzielte Leon Sturm mit Rang 4, er kassierte $10.535. Den Sieg konnte sich Niklas Astedt holen, er nahm $32.064 Preisgeld mit.

Seit 7. Oktober läuft die WPTDeepstacks, allerdings wieder mit unzähligen Flights in den verschiedenen Turnieren. Gestern wurde das $1.100 Main Event ($1.000.000) gestartet, hier sind es insgesamt vier Flights, die bis zum 25. Oktober gespielt werden. Der erste Heat hatte 238 Teilnehmer,  36 Spieler qualifizierten sich für Tag 2. Lukas Wimmer eroberte dabei Rang 6, auch Philipp Hofbauer (Rang 12) und Harald Sammer (16 ) haben sich gute Ausgangspositionen für Tag 2 erspielt.

Beim $109 Mini Main Event warten $200.000, 353 Entries wurden an Tag 1A verbucht. Paul Zehetleitner liegt nach Tag 1A auf Rang 9 vor Fabio Sperling, bester DACH Spieler ist Patrice Brandt auf Rang 5.

Bis zum 26. Oktober läuft die WPTDeepstack Online Serie auf partypoker, die Turniere sind im WPT-Tab im Client gelistet.

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments