Partypoker

partypoker: Pascal Hartmann auf WPT Titelkurs

0

$1.048.087 warten auf den Sieger des $3.200 WPT Championship Events der WPT Online Series auf partypoker. Nur noch 35 Spieler dürfen hoffen, Pascal Hartmann liegt nach Tag 2 hinter Sam Greenwood auf Rang 2.

Pascal "Päffchen" Hartmann
© PokerStars

Die $5.000.000 Preisgelgarantie war nach den ersten beiden Starttagen schon in Schlagdistanz. Gesten, den 18. Mai, standen dann noch Tag 1C und der Turbo Flight 1D auf dem Programm, bei dem sich die DACHs sehr gut behaupten konnten. Manfred Hermann sicherte sich den 343 Entries starken Tag 1D, Dominik Nitsche, Niki Jedlicka und Pascal Hartmann belegten die ersten drei Ränge im 197 Entries starken Tag 1C.

Am Abend ging es dann in Tag 2. Die 2.130 Entries hatten für einen fetten Preispool von $6.390.000 gesorgt, für 398 Spieler ging es in den zweiten Tag, das erste Ziel waren die 312 Geldränge, die einen Min-Cash von $5.942 sicherten. WPT500 Champion Fabio Sperling wurde hier Bubble Boy und ging leer aus, unter den ersten, die im Geld gingen waren Leon Sturm und Markus Prinz. Kurz vor Ende des Tages erwischte es Christopher Frank auf Rang 39, der sich bereits über $18.594 Preisgeld freuen konnte.

Nach Level 17 war Schluss und 35 Spieler waren noch übrig. Fast wäre Pascal Hartmann der Chipleader gewesen, in der letzten Hand wurde er aber noch von Sam Greenwood überholt und so auf Rang 2 verdrängt. Auch Maxi Lehmanski (8.), Maximilian Eberhardt (17.), Matthias Eibinger (23.), Niki Jedlicka (28.) und Stefan Lehner (34.) sind mit dabei, wenn es heute in Tag 3 geht. Alle 35 haben nun bereits $18.594 als Preisgeld sicher, auf den Sieger warten am Ende $1.048.087. Heute um 20 Uhr geht es weiter, das Finale wird dann morgen Mittwoch ausgetragen und ist auch im Livestream zu sehen.

Natürlich war gestern der Fokus auf dem WPT Championship Event, aber auch sonst gab es einiges zu tun. Beim $25.500 Super High Roller ging es ins Finale und hier war es einmal mehr Dan Smith, der sich einen Sieg holen konnte. Er setzte sich am Final Table im Heads-up gegen Daniel Dvoress ruch und sicherte sich nach einem Deal eine Siegprämie von $555.503. Als bester DACH-Spieler war Fedor Holz schon an Tag 1 auf Rang 13 ausgeschieden.

Gestartet wurde gestern das $530 PLO Hi-Lo Knockout und die entsprechende $55 Mini-Variante. Beim großen Turnier scheiterte man mit 140 Entries an der $75.000 Preisgeldgarantie, bei der kleinen kam man mit 403 Entries knapp über die $20.000 Garantie. Nur noch acht Spieler gehen beim großen Turnier ins Finale, es gibt ein brasilianische Doppelführung. Die beiden Schlusslichter sind Andreas Klatt und Alexander Burkart, die auch schon $1.260 Preisgeld sicher haben. Auf den Sieger warten hier $7.662 und natürlich auch die Bounties. Alexander Burkart ist aber auch bei der kleinen Ausgabe noch unter den letzten 15, die ins Finale starten. Hier liegt er auf Rang 7, Philipp Gollob startet von Rang 13 aus ins Finale. Hier liegen $1.627 für den Sieger bereit.

Durch die Verlängerung der WPT Online Series bis 31. Mai wurde gestern erst das WPTDeepstacks Event gestartet, dafür gab es aber mit dem $3.200 das Second Chance Turbo. 110 Enties konnten verzeichnet werden. Koray Aldemir scheitete knapp vor den 16 Geldrängen, während Ole Schemion und Andreas Eiler Kurs auf den Final Table nahmen. Damit sollte es für die beiden aber doch nicht klappen – Ole nahm Rang 11, Andreas Rang 10 und beiden erhielten $8.250 Preisgeld. Am stark besetzten Final Table setzte sich schließlich Phillip Mighall gegen Andras Nemeth durch und kassierte $80.850 für den Sieg.

Damit nun zur WPTDeepStacks. Das $1.050 NLH Turnier hat zahlreiche Flights und eine $3.000.000 Preisgeldgarantie, die Mini-Ausgabe dazu steht mit $109 Buy-In und $1.000.000 GTD zu Buche. Gestern wurde gestartet, Tag 2 ist am 26. Mai. Der Auftakt war sehr gut. Mihalai Pobal holte bei den 353 Entries der teuren Ausgabe den Tagessieg, Miikka Vile behauptete sich bei den 784 Entries der Mini-Variante.

Während die WPTDeepstacks Events erst begonnen haben, geht es beim $55 WPTSuper50 heute in Tag 2. Noch ist die $1.000.000 Preisgeldgarantie nicht geknackt, es gibt heute um 15 Uhr noch den letzten regulären Flight und um 18 Uhr noch einen Turbo Heat, ehe um 21 Uhr Tag 2 gestartet wird. Aktuell sind es 2.200 Spieler in Tag 2, bester DACH Spieler ist nach wie vor Stefan Lehner, der aktuell auf Rang 4 liegt.

Alle Turniere der WPT Series und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im partypoker Client unter WPT Online.

WPT Online Series
3. bis 31. Mai
->> Schedule

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT