News

PartyPoker Premier League IV in Las Vegas

Von 11. bis 18. Februar 2010 gibt es die vierte PartyPoker  Premier League. Erstmals wird in Las Vegas aufgezeichnet und nicht mehr in England. Die größere Neuerung ist allerdings, dass man sich über PartyPoker einen Platz in der Premier League erspielen kann.

Bislang waren es immer zwölf Pros gewesen, die bei dem $100.000 TV-Turnier gegeneinander antraten. Da waren Phil Hellmuth, Tom „durrrr“ Dwan, Peter Eastgate, Annette Obrestad, JC Tran, Vicky Coren, Dave Ulliott, Tony G., Juha Helppi, Roland de Wolfe und einige andere mehr. Auch Eddy Scharf war angetreten und bei der ersten Premier League Zweiter hinter Juha Helppi geworden.

Noch kennt man die Besetzung der PartyPoker Premier League IV  nicht. Sicher ist jedoch, dass es einen glücklichen Online-Qualifikanten geben wird. Der Weg an den Tisch mit den Stars ist allerdings kein einfacher.

Zunächst gilt es, sich für den Qualifier zu qualifizieren. Wer dort heil durchkommt, ist einer jener 16 glücklichen Spieler, die ein $9.000 Package für Las Vegas gewinnen. $6.250 davon sind das Ticket für die Playoffs, dazu gibt es sieben Tage Unterkunft in Las Vegas und außerdem $2.000 Taschengeld. Die Playoffs, welche am 9. und 10. Februar ausgetragen werden, finden ebenfalls im TV-Studio statt und werden bereits fürs TV aufgezeichnet. Aber nur einer dieser 16 gewinnt die $100.000 Buy-in für die Premier League. Allerdings wird es einen zweiten glücklichen Gewinner geben. Denn aus diesen 16 wählt PartyPoker einen Spieler aus, der außerdem einen $100.000 Sponsorvertrag für ein Jahr bekommt.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments