Partypoker

partypoker: Roland Rokita schnappt sich The Grand

Jeden Sonntag wird auf partypoker das $1.050 „The Grand“ gespielt. Gestern ging der Sieg seit langem wieder einmal nach Österreich, Roland Rokita schnappte sich $37.407 Preisgeld.

Die ganze Woche über kann man sich über die Phasenturniere in das große Turnier am Sonntag Abend spielen. Letzte Woche kamen insgesamt 177 Entries zusammen und so wurde auch die $150.000 Preisgeldgarantie locker übertroffen. $175.488 landeten im Pot, die  Top 27 Plätze waren bezahlt. Für Ole Schemion war schon auf Rang 23 ($2.630) Feierabend, auch Christian Rudolph (18/$2.630) und Andreas Klatt (12/$3.114) verpassten den Final Table.

Pascal Hartmann musste sich mit Rang 7 für $6.065 begnügen, Leonard Maue kletterte aufs Treppchen und kassierte $18.082 für Platz 3. Im Heads-up aber behauptete sich Roland Rokita gegen Mark Elsey und kassierte so die Siegprämie von $37.407.

Akutell läuft keine Turnierserie auf partypoker, aber man kann sich bereits für die Irish Open im April qualifizieren. Die Turniere sind im LIVE Tab im Client zu finden.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments