Partypoker

partypoker: Teun Mulder holt das High Roller Big Game

Diese Woche blieben die deutschsprachigen Spieler bei den großen Sonntagsturnieren auf partypoker sieglos. Beim $2.600 High Roller Big Game ging der Sieg an Teun Mulder, Pascal Hartmann verpasste das Podest.

Das teuerste Turnier war erneut das $2.600 High Roller Big Game, bei dem mit 147 Entries $375.500 in den Pot kamen. Die Top 20 Plätze waren bezahlt, wobei unter anderem Matthias Eibinger und Christopher Frank sowie Alex Foxen oder auch Ali Imsirovic die Geldränge verpassten. $5.824 gab es als Min-Cash und mehr sollte es für Jakob Miegel auf Rang 18 nicht werden. Am Weg zum Final Table erwischte es unter anderem die Team partypoker Pros Dzmitry Urbanovich (19./$5.824), Roberto Romanello (14./$6.951) und Isaac Haxton (11./$8.454). Auf der Final Table Bubble hatte Thomas Hüttel ($8.454) Feierabend.

Kristen Bicknell schaffte es an den Final Table, musste sich dann aber mit Rang 9 ($9.957) gleich wieder verabschieden. Nino Ullmann folgte ihr an die Rail und nahm $12.024 mit. Damit war Pascal Hartmann einmal mehr der letzte DACH Spieler, der mit Rang 5 für $22.545 aber auch das Podest verpasste. Im Heads-up gab es diese Woche ein niederländisches Duell, das Teun Mulder zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Er kassierte $84.806 für den Sieg, Pascal Teekens nahm $61.051 für Platz 2 mit.

Auch bei der $530 Big Game Ausgabe konnte mit 526 Entries die $200.000 Preisgeldgarantie deutlich übertroffen werden und $260.450 landeten im Pot. Keiner der DACHs schaffte es an den Final Table, für die beste Platzierung sorgte Philipp Hofbauer mit Rang 14 ($2.786). Der Final Table war prominent besetzt, der Sieg für $47.942 ging an Sam Grafton. Runner-up wurde Kenny Hallaert, der sich mit $34.146 trösten konnte.

Die $55 Big Game Mini Ausgabe konnte Leonardo Nascimento Silva für sich entscheiden. Der Brasilianer setzte sich im 2.311 Entries starken Feld durch und kassierte $18.652. Thomas Österreicher belegte als bester deutschsprachiger Spieler Rang 6 und nahm $2.724 mit.

Gut besucht waren gestern auch die anderen Turniere im Sonntags-Grind. Die Garantiesumme wurden großteils sehr klar übertroffen. Beim $109 Weekender war es wieder der Turbo Flight 1C, der die Hälfte der $167.100 in den Preispool spülte. Der Sieg für $10.919 und noch $8.450 Bounties ging an Eqn778. Beim $1.111 High Roller One Shot sorgten dieses Mal 195 Entries für einen Preispool von $206.895. Den größten Teil vom Kuchen, nämlich $41.513, holte sich Pharaon ab.

Die Daily Legends etablieren sich immer mehr auf partypoker, von den partypoker LIVE Events sind es die $1.100 Irish Poker Masters sowie die $3.200 WPT Montreal, die derzeit Spieler mit den Satellites anlocken. Alle Turniere gibt es in eigenen Tabs im partypoker Client.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf partypoker:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments