Partypoker

partypoker WCC: Pedro Fernandes gewinnt, $79k für Christian Rudolph

Der Sieg beim $1.100 Main Event des World Cup of Cards (WCC) auf partypoker ging an Pedro Fernandes, Christian Rudolph sicherte sich Rang 3 für $79.105.

Mit neun der 1.008 Entries war es gestern ins Finale gegangen. Der Deutsche Finn Kruck war der Shortstack, Christian Rudolph der Chipleader. Für Finn kam das Aus auf Rang 7 für $21.680. Auch für Christian Rudolph lief es im Finale nicht ganz so gut. Er fiel zurück, während sich Pedro Fernandes bald die Führung sicherte.

Zu dritt am Tisch war Pedro Fernandes massiver Chipleader. Christian Rudolph konnte noch short mit gegen verdoppeln, kurz darauf musste er sich aber gegen Mikhail Mikheev verabschieden. Auf einem Board von spielte Christian fast seinen kompletten Stack und callte all-in auf das Raise von Mikhail. :A: von Christian war nicht genug gegen von Mikhail und er musste Rang 3 für $79.105 nehmen.

Die Siegprämie von $166.993 wurde trotz der massiven Führung von Pedro nicht ausgespielt. Es gab einen Deal, nur noch $10.000 blieben im Pot. Die sicherte sich schließlich auch Pedro und so konnte er sich über $154.070 freuen, Mihail Mikheev blieben $127.961 für Platz 2. 

partypoker World Cup of Cards

Datum: 16. Juni – 8. Juli
Events: 12
Buy-Ins: $5,50 – $5.200
Schedule –– > click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments