Partypoker

partypoker WCC: Sieg für Klemens Roiter, Führung für Christian Rudolph

Heute fällt die Entscheidung beim $1.100 Main Event des World Cup of Cards (WCC) auf partypoker. Christian Rudolph führt im Kampf um die Siegprämie von $166.993.

Gestern gab es noch die Turbo Flights beim $1.100 Main Event und dem $109 Mini Main Event. 1.008 Entries sind es insgesamt beim $1k Main Event geworden und so konnte die $1.000.000 Preisgeldgarantie noch knapp geknackt werden. Einige DACHs waren unter den 151 verbliebenen Spielern und hatten $2.113 als Min-Cash schon sicher, als es in Tag 2 ging. Bis zum Ende des Tages waren es noch neun Spieler, wobei sich Christian Rudolph den Chiplead sicherte. Als Shortstack schaffte es der Deutsche Finn Kruck ins Finale. Dinesh Alt kam auf Rang 19 für $6.653. Heute geht es ins Finale, alle haben $13.606 sicher, auf den Sieger warten $166.993.

Auch beim $109 Mini Main Event wurde mit 2.111 Entries die $200.000 Preisgeldgarantie geknackt. Hier wurde schon gestern zu Ende gespielt, den Sieg schnappte sich David Hu für $28.335. Als bester deutschsprachiger Spieler konnte Otto Lemke Rang 4 für $9.948 erobern.

Als Side Events gab es gestern das $530 Canadian Closer (# 12) und das $55 Canadian Closer Mini. Beim $530 Event waren es 110 Entries, die für $55.000 im Pot sorgten. Klemens Roiter holte den Sieg für Österreich, er kassierte $5.353 + $6.583. Beim $55 Mini Event waren es 500 Entries, der Sieg für $1.740 + $1.262 ging nach brasilien. Mirco Krüger (6./$417 + $480) und Noah Frei (7./$302 + $200) schafften es ebenso an den Final Table wie Julian Seliger (8./$227 + $116).
 

partypoker World Cup of Cards

Datum: 16. Juni – 8. Juli
Events: 12
Buy-Ins: $5,50 – $5.200
Schedule –– > click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments