WPT

partypoker WPT: Daniel Montagnolli jagt den WPT Mini Main Event Titel

Die Chancen der DACHs beim $1.050 WPT Mini Main Event Championship Event der WPT World Online Championships auf partypoker sind gut, Daniel Montagnolli startet von Rang 3 aus in Tag 3. Claas Segebrecht schnappte sich gestern das $1.050 Mix-Max.

Die Turnierpläne der WPT sind wieder voll und so gab es auch am gestrigen Montag, den 7. September, eine breite Auswahl. Entschieden wurde zunächst das $5.200 Big Game, bei dem es Manig Loeser als Shortstack sins Finale geschafft hatte. Über Rang 8 für $30.500 kam er dann aber nicht hinaus. Samuel Vousden war der Chipleader, musste sich aber im Heads-up Christopher Oliver geschlagen geben. Oliver konnte sich über $219.750 freuen. Beim $520 Mini verpassten Christian Nolte und Alexander Tkatschew mit Platz 13 und 14 für je $3.060 den Final Table, Jonathan Proudfoot besiegte im Heads-up Jans Arends und sicherte sich den Sieg für $47.168.

 

Bei der $1.050 WPT Mini Main Event Championship gingen 730 der 4.600 Entries in Tag 2, Konstantin Fetzer war der Chipleader. Das erste Ziel waren die 600 Geldränge, die einen Min-Cash von $2.600 sicherten. Marius Giersen und Marc Ragden erwischte es kurz vor der Bubble. Konstantin Fetzer konnte seine gute Ausgangsposition auch nicht umsetzen und musste sich schon auf Rang 305 für $3.000 verabschieden, Marius Meier, der ebenfalls als Big Stack in den Tag gestartet war, kam auf Rang 70 für $8.050.

Der letzte Bustout an Tag 2 war Sasa Lalos auf Rang 52, der sich so $9.850 sicherte. 51 Spieler gehen heute ins Tag 3, wobei noch einige DACHs Siegchancen haben. Die Führung hält Hristivoje Pavlovic, Daniel Montagnolli liegt aktuell auf Rang 3, Tobias Körper startet von Rang 6 aus. Auch Philipp Zeckai, Jonas Kronwitter, Michael Mandl, Akan Babayigit, Wolfgang Waschik, Alexander Würz und Matias Can sind noch mit dabei. Auf den Sieger warten $758.312.

Die DACHs hatten gestern generell einen sehr guten Tag auf partypoker, Sieg gab es aber nur einen, nämlich von Claas Segebrecht. Er setzte sich beim $1.050 Mix-Max durch und sicherte sich $27.012 Preisgeld. Pascal Hartmann musste sich beim $215 Mix-Max im Heads-up Julio Ribeiro geschlagen geben und kassierte $10.246 für Platz 2 nach einem Deal. Markus Mesenboock wurde beim $22 Mini 7-max Turbo PKO ebenfalls Runner-up für $1.384/$574. Platz 3 ging beim $215 7-max Turbo PKO an Sönke Jahn ($3.161/$1.529), Rang 4 sicherte sich Josip Simunic ($2.141/$1331). Alle Ergebnisse findet Ihr weiter unten.

Heute geht es nicht nur in Tag 3 beim WPT Mini Main Event, es gibt auch wieder zahlreiche Side Events. Und es gibt nach wie vor unzählige Satellites, bei denen man sich dank massiver Ticketgarantien leicht in die großen Events spielen kann. Alle WPT Turniere und Satellites sind im partypoker Client im „WPT“ Tab gelistet.

WPT World Online Championships

Datum: 17. Juli bis 17. September 2020
Buy-Ins: $33 bis $102.000
Preisgeld: $100.000.000 GTD

—> WPT World Online Championships Schedule

Die Ergebnisse vom 7. September:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments