WPT

partypoker WPT Online Series: Jakob Miegel im Mini Main Event Finale

Jakob Miegel spielt heute im Finale beim $530 Mini Main Event der partypoker WPT Online Series um den Sieg und $88.701 Preisgeld mit.

Einen richtig vollen Turnierplan präsentierte die WPT Online Series. Die DACHs konnten zum Teil gut vorne mitmischen bzw. sich bei mehrtägigen Turnieren gut positionieren. Das $530 WPT Mini Main Event ging gestern in Tag 3, der Final Table wurde gesucht. Jakob Miegel konnte sich als letzter der DACH Spieler auch ins Finale spielen. Neun Spieler haben $7.169 sicher, wenn es heute an den Final Table geht, Michiel Brummelhuis ist der Chipleader im Kampf um die Siegprämie von $88.701. Jakob Miegel startet von Rang 8 aus, unter seinen Gegner sind auch Kenny Hallaert, Goran Mandic sowie Vlad Lache.

Bereits entschieden wurde gestern das $55 Micro Main Event, bei dem Dominik Nissen mit Rang 6 ($3.581) für das beste DACH-Ergebnis sorgte. Der Sieg für $22.507 ging an den Griechen Christos Xanthopoulos.

Ebenfalls entschieden wurden WPT Knockout sowie das Omaha Knockout. $519.000 kamen beim $530 WPT Knockout (# 4) in den Pot, 52 Spieler waren im Finale. Matthias Schweigkofler verpasste als bester DACH Spieler mit Rang 11 ($3.958 + $3.656) den Final Table, Justin Ouimette sicherte sich den Sieg für $38.050 + $51.484. Michael Schneider kam beim $162 Mini Knockout auf Rang 3 für $9.753 + $5.658.

Beim $1.575 Omaha Knockout konnte die $250.000 Preisgeldgarantie nicht geknackt werden, 23 Spieler gingen ins Finale. Tobias Ziegler und Daniel Smiljkovic waren die letzten DACHs und hatten als erste Feierabend, der Sieg für $23.975 + $26.408 ging an Christos Argyriadis. Bei der Mini und Micro Ausgabe fiel die DACH Bilanz ähnlich übrschaubar aus, dafür gab es aber bei den One Day Tournaments und bei den High Rollern gute Ergebnisse.

Beim $5.200 Omaha High Roller scheiterte man knapp an der $200.000 Preisgeldgarantie, die Top 7 waren bezahlt. Hannes Speiser kam auf Rang 5 für $14.589, Stefan Lehner wurde bester Österreicher mit Rang 4 für $19.705. Der Sieg und $70.958 gingen an Joao Vieira. Beim $530 Omaha (# 12) verpasste win2day Testimonial Jessica Teusl den Final Table und musste sich mit Rang 11 für $1.401 zufrieden geben, der Sieg für $13.363 ging an Joao Simao, der sich im Heads-up gegen Patrick Lauber ($8.903) behauptete. Bei der $55 Mini Omaha Ausgabe siegte Austin Marks ($1.990), Rang 7 ging an Sebastian Hitz ($300).

Entschieden wurden gestern auch die WPT 7-max Turniere.  Auch hier schaffte man beim $530 WPT 7-max nicht die $150.000 Preisgeldgarantie, Michael Allmrodt wurde Runner-up für $19.892, Jakob Miegel (6./$5.290) und Florian Ptacnik (7./$4.258) waren ebenfalls am Final Table. Thomas Österreicher sorgte bei der $55 Ausgabe für den österreichischen Sieg und kassierte $6.638. Beim $265 6-max Turbo kam Christoph Daniel Komarek auf Rang 4 für $1.324 + $1.570, Daniel Smiljkovic belegte Rang 3 für $1.972 + $1.128.

Und dann sind da noch die High Roller. Beim $25.500 Super High Roller waren es 41 Entries und $1.025.000 im Pot, die Top 7 gehen heute mit der Sicherheit von $53.915 Min-Cash ins Finale. Die Führung hat Michael Addamo vor Matthias Eibinger, Pascal Hartmann liegt auf Rang 5. Auch beim $5.200 High Roller Turbo konnt Matthias Eibinger cashen, er holte Rang 6 für $13.950. Daniel Rezaei wurde bester Österreicher auf Rang 4 für $22.489. Der Sieg für $80.981 ging an Steve O’Dwyer.

Natürlich gab es auch gestern wieder Flights beim $530 WPT500 Knockout sowie beim $55/$5,50 Super 5(0). Manfred Hermann liegt beim WPT500 Knockout in Führung, Johannes Franz hält beim Super50 den Chiplead. Bis Montag laufen hier noch Flights.

Auch heute gibt es wieder ein volles Programm und nach wie vor die dringende Empfehlung, einen Blick auf die Satellites zu werfen, denn hier gibt es leicht Tickets zu holen. Weitere Infos zu den Satellites und zur WPT Online Series findet Ihr auf partypoker.com und auf wpt.com. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im Client im Tab „WPT zu finden.

partypoker WPT Online Series
Datum: 14. Mai bis 2. Juni
Buy-Ins: $5,50 – $25.500
Satellites: ab $0,01
Details auf partypoker.com

Schedule: –>> klick


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments